Unleashed Beasts


Ein Forum, das ein Rollenspiel zu Black Dagger Brotherhood führt, inklusive Fanforum und Off-Topic Bereich. Des weiteren gibt es noch ein unabhängiges Fantasy RPG.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Lumeia's kleines Tagebuch
von Lumeia Fr März 30, 2018 1:14 pm

» Chiyo's Schatzkiste
von Chiyo Do März 29, 2018 12:15 pm

» Symphonias Erinnerungsstübchen
von Symphonia Do März 29, 2018 12:02 pm

» Blood and Magic
von Chiyo Do Dez 28, 2017 9:29 pm

» Deine letzte Tat
von Mitica Sa Nov 04, 2017 4:52 pm

» Apartment von Seamus und Ryan
von Alice Di Okt 10, 2017 9:14 pm

» Miticas Appartment
von Mitica Di Okt 10, 2017 3:12 pm


Teilen | 
 

 Schlafzimmer

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Schlafzimmer   Do März 01, 2012 7:33 pm

Mit nicht wirklich der besten Laune, tigerte ich durch das Schlafzimmer. Herrlich weihnachten...prima...Arschlecken...ich hasste dieses Friede Freude Eierkuchen getue und die Tatsache das ich wenn ich wollte dem Tannenbaum auch noch Konkurenz machen würde, war auch nicht sonderlich erquickend.

Ich wandte mich dem Schrank zu...und warf mit einem Ruck die Türen zu.

"Ich werde definitv KEINEN Anzug anziehen....das hab ich die letzten Jahre nicht getan und das werde ich auch heute nicht tun..." knurrte ich und riss förmlich die Lederhose von ihrem Bügel.
Nach oben Nach unten
Jane

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do März 01, 2012 7:58 pm

Als ich meinen Hellren fluchen höre stecke ich dem Kopf aus dem Badezimmer, wo ich mich gerade für das Fest ein wenig fein mache. "Du kannst auch gerne nackt gehen", sage ich nun zu ihm während ich seinen Körper nur allzu intensiv mustere. "Mich persönlich stört das ja nicht. Andererseits.. ist es ja doch eher unspannend wenn man sein Geschenk nichtmal mehr auspacken kann", versuche ich ihn so zu locken ehe ich wieder im Bad verschwinde um mich nun wirklich fertig zu machen bevor ich dann ganz rauskomme.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do März 01, 2012 8:05 pm

"NAAACCKKKT? Wie wärs wenn wir gar nicht gehen..." knurrte ich und bedachte die Hose mit einem bösen Blick. Eher gar nicht sich dieses ganze Trara antun, als nackt. ich schüttelte den Kopf, streifte die Jogginghose ab und die Lederhose an.

"Ich sollte mit der Zeit was sinnvolles tun...Lesser jagen oder so..." Ich hasste Weihnachten wohl noch mehr wie Geburtstage oder ähnliche Massenzusammenküfte der erzwungenen Heitertkeit.

Als nächstes fand das Shirt seinen Weg aus dem Schrank und beinahe hätte ich nach den Waffen gegriffen...Vieleicht nur einen kleinen dolch...nur so um den Schein zu wahren? Gott wie sehr ich das hasste...Ich wartete das Jane aus dem Bad kommen würde...doch so wirklich wollte meine Laune nicht ansteigen.

"Damit eins klar ist...ich werde nicht einen auf Ho ho machen und schon gar nicht Weihanchtslieder trälern..."
Nach oben Nach unten
Jane

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do März 01, 2012 9:01 pm

Ich seufze etwas als Vishous weiter rumflucht. Nunja so ist es nunmal jedes Jahr und dementsprechend bin ich es auch schon gewöhnt. Lächelnd gehe ich nun auf ihn zu und schlinge die Arme um ihn um ihn ersteinmal zur besänftigung zu küssen ehe ich ihm dann in die Augen sehe und grinse. "Nein das musst du auch nicht. Aber wir können dich gerne auf den Baum setzen", meine ich um ihn nun wieder ein wenig zu necken.

"Sieh es doch nicht immre so schwarz nur weil es eben Weihnachten ist. Siehe es einfach als gemütliches beisammensein mit deinen Brüdern. Ich bin mir sicher - du wirst sicher jemanden von ihnen finden mit dem du dann schmollend in der Ecke stehen kannst und dich darüber auslassen kannst wie doof Weihnachten doch ist."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Di März 13, 2012 9:55 pm

Ich knurrte leicht, auch wenn Janes Berührungen, einfach ihre Art, wie sie mit meinen doch nicht unbedingt immer leichten Ausbrüchen umging.

Zynisch hob ich eine Braue, als sie meinte man könne mich an den Baum setzen und funkelte sie aus meine Augen an. "Dann sitzt du aber unter mir..." Okay das war definitiv nicht der Moment in dem man daran denken sollte, allerdings musste ich gestehen dass ich lieber mit meiner Shellan allein sein und das enthüllen würde, was sie da so sorgfältig verpackt hatte, als runter zu gehen und so zu tun als wenn es einen Grund zum feiern gäbe.

Ich lachte als jane meinte ich würde schon wen finden, der mit schmollte, wo ich dann nur überlegte mit wem ich dieses Schicksal teilen konnte und vor allem wollte. Der Bulle hatte doch mehr von diesem Menschen gedöns als ich...und ich befürchtete der würde noch die Fröhlichen White Christmas singen anstatt sich mir anzuschließen.

"Hauptsache es hat genug Goose unten." sagte ich und zog mich vollends an. Nächstes Jahr soviel war klar, würde ich die Streife übernehmen und wenn ich allein auf der Strasse unterwegs wäre.

"Wir können." meinte ich und löste mich widerwillig von Jane. "Siehst übrigends ganz nett aus." Mein Grinsen verriet mich...ich fand das nun deutlich mehr als nur nett.
Nach oben Nach unten
Jane

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do März 22, 2012 6:28 pm

Ich sehe ihn ein wenig gespielt überrascht an als er meint das ich dann unter ihm sitzen solle. "Aber.. ich bin doch keine Tannenbaumspitze", meine ich dann leicht lachend und stelle fest das es dann umgekehrt wohl mehr Sinn machen würde. Das er die Tanne macht und ich den Engel. Und eigentlich sollte ich jetzt in diesem Moment überhaupt nicht daran denken sonst würden wir dieses Zimmer heute doch nicht mehr verlassen.

Unwillkürlich.. muss ich ihn mir dann aber doch irgendwie in einem Tannenbaumkostüm vorstellen. Und alleine die Vorstelung bringt mich wieder leicht zu lachen. "Ohja.. du wärest eine sehr hübsche Tanne", muss ich dann aber doch loswerden obwohl er den vorherigen Gedankengang von mir gar nicht mitbekommen hat. Schließlich seufze ich und sehe auf die Uhr, ehe ich wieder zu ihm gehe und die Arme um seinen Nacken schlinge. "Nur nett?", frage ich, ein wenig streng. Ich weiss das er es nich tnur nett findet aber dennoch, kann er das ruhig auch mal sagen.

"Okay... bis wir die Eingangshalle nun erreichen.. sind die anderen wohl eh schon weg", stelle ich nun fest, denn wir sind einfach schon viel zu spät dran. "Also lass uns dieses Jahr doch nur zu zweit feiern. Ausnahmsweise", verkünde ich dann meinen Entschluss und das eigentlich nicht nur weil wir zu spät sind. Wenn ich ehrlich bin.. gefällt es mir gerade auch besser mit ihm alleine zu sein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mo Apr 02, 2012 11:48 pm

"Ich bin halt auch genauso stachelig wie eine." knurrte ich und weigerte mich noch immer, auch nur ansatzweise etwas dazu beizutragen, dass ich solangsam aber sicher fertig wurde. Irgendwann hätte sich das ganze von selbst erledigt und die anderen würden endlich begreifen das Weihnachten was für Menschen war. Oh wenn ich nur an diesen Bastard von Mensch dachte der meine Schwester allein gelassen hatte, welche Gram sie empfand und es sie ständig nach draussen auf die Strasse zog, in die Gefahr nur um ihn zu finden, betete ich dafür das ich es wäre der ihn finden würde. Der Anfängliche Groll gegen ihn hatte sich gelegt habt, ja ich hatte ihn vielleicht sogar ein kleines bisschen gemocht, geschätzt und wenn es nur seine Fähigkeiten waren, die denen von Jane so ähnlich sind. Doch jetzt hatte er sich nahezu ins Aus katapultiert und wenn er nicht eine verdammt gute Entschuldigung hatte, dann könne er sich im neuen Jahr schon mal auf eine Menge Hauttransplantationen freuen.

Abgelenkt durch ihre Worte, ihre Umarmung und die Tatsache das das Fest wohl längst gegessen wäre, wurden die Wogen etwas geglättet. Sie schaffte es doch immer wieder...Ich schloss Jane in meine Arme, nestelte am Verschluss ihres Kleides und knurrte leicht. "Das heißt dann wohl dass du das hier nicht mehr brauchst..."
Nach oben Nach unten
Jane

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Di Apr 03, 2012 3:28 am

Wieder muss ich ein wenig lachen als Vishous zugiebt das er genauso stachelig wie eine Tanne wäre. "Da hast du ausnahmsweise sogar mal recht", meine ich schmunzelnd und sehe ihm dann tief in die Augen die für einige Augenblicke ziemlich abwesend sind. Ich frage mich was ihn bedrückt auch wenn ich es mir im nächsten Moment widerrum denken kann woran er denkt. Wenn er mal nicht an mich oder an dei Bruderscahft denkt dann an seine Schwester. Ich seufze leicht. Ich hoffe das es Manny gut geht. Und wenn es das tut das Vishous ihn niiht gleich in Stücke reisst.

Schließlich ist mein Hellren dann aber auch schon wieder bei mir. Und nestelt an meinem Kleid herum, was mich grinsen lässt. "So meinst du das es das heißt?",, frage ich ihn, mit leicht verführersicher Stimme und versuche nun den Reissverschluss ein wenig aus seinem Griff zu entziehen denn da wir nicht auf die Weihnachtsfeier gegangen sind mus ser sich sein Geschenk nun eben so verdienen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do Apr 05, 2012 8:38 pm

"Ich habe immer Recht." gebe ich Jane zu bedenken, bevor mich meine Gedanken zu meiner Schwester leiten und ich für einen Moment mir nicht einmal wirklich bewusst bin, dass Jane direkt vor mir steht, allerdings nur kurz...immerhin war unsere gemeinsame Zeit nach wie vor kostbar und ich wollte einmal behaupten, dass ich seitdem ich sie offiziell und mit allen konsequenzen zu meiner Shellan gemacht hatte, ihren Namen auf meinem Rücken trug, nur noch um so bedeutsamer und schöner.

Sicher war ich immer noch der Alte...naja vielleicht nicht ganz...nicht vollständig, den in der Zwischenzeit war halt auch viel passiert, doch sie war immernoch der Lebensinhalt der mir immer gefällt hatte. Daher riss ich mich von den Gedanken an diesen Menschen und an Payne los.

Ich hoffe nur das sie mir Bescheid sagt wenn sie mich braucht... So sehr ich auch die Zeit mit meiner Shellan genoss und immer genießen würde, so musste wollte ich Jane stets beschützen, auch wenn es albern war, so wie die Frau kämpfen konnte.

Ich grinste, als Jane mir immer und immer wieder den Reißverschluss ihres Kleides zu entziehen versuchte. "Wenn du nicht still hälst, könnte es sein, dass ich dir diesen Fummel einfach vom Leib reiße." knurrte ich, dicht an ihrem Ohr.
Nach oben Nach unten
Jane

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   So Apr 08, 2012 8:04 pm

Ich sehe ihn skeptisch an als er meint er hätte immer recht. Fange nun aber erstmal nicht darauf einzugehen sonst wäred das wohl wieder eine Diskussion und das muss nicht sein. Nicht heute. Und nicht wo er scheinbar auch noch an andere Dinge denkt die eben nicht so glücklich sind. Grinsend versuche ich immer weiter ihn nicht an den Reißverschluss rankommen zu lassen. "Das würdest du nicht wagen", meine ich dann gespielt streng zu ihm denn das Kleid.. naja es ist nicht gerade billig gewesen und es sollte vielleicht schon noch ein wenig halten.

Ich versuche ihn nun wieder mit küssen von diesem irssinnigen ich reiss dir das Kleid auf vorhaben abzulenken und fahre mit meinen Händen nun selbst unter sein Oberteil um diese über seine Brust gleiten zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Mi Apr 11, 2012 9:26 pm

"So würde ich das nicht?" knurre ich leise und ja verflucht auch verdammt erregt. Jane schaffte es immer wieder, meine Triebe zu wecken, mich andere Dinge vergessen zu lassen und vor allem, einfach nur sein zu können, sein zu dürfen was ich war. Ein Krieger und ein verfluchter gebundener Vampir, der auch noch mehr Grips im Oberstübchen hatte, auch wenn mir Jane in dem in kaum was nach stand. Oft hatte ich sie schon für ihr Wissen und ihre Beherrschtheit, ihre Routine, Zielstrebigkeit, fachmännische und dennoch gefühlvolle Art bewundert.

Ihre Küsse lassen es doch für einen Moment zu, dass ich die Option...Bist du nicht willig, verwend ich Gewalt noch einen Moment aufschiebe, auch wenn mir solche Dinge wie Reißverschlüsse und Knöpfe immer zu wider sind, egal was sie anhat, fallen.

Ich ziehe sie an mich, gehe bereit willig auf den wilden Tanz ein und....FUCK...Widerwillig löse ich mich kurz von ihr um zu sehen, wenn den da stört, nachdem mein Handy sich unmissverständlich gemeldet hat. Ich werfe Jane einen entschuldigenden Blick zu und blicke aufs Display, blicke aufs Display und verflucht, spiele eiserner Zinnsoldat, während ich die Nachricht lese...noch einmal lese und in allen mir verfügbaren Sprachen fluche. Ich hoffe für sie...das sie noch nicht los ist allein....

Ich sehe zu Jane, während meine Hände bereits ein paar Worte in die Tasten hauen. "Payne..." sage ich leise und knurrend, während ich anfange diese unpraktische Kleidung gegen meine normale Kampfmontur zu tauschen. "Sie hat einen Hinweiß auf den Menschen erhalten....ich kann sie nicht allein raus gehen lassen...nicht jetzt." sage ich, auch wenn ich es bedauere, dass ich dieses *Du traust dich nicht es kaputt zu machen* immer noch im Raum steht. Darum würde ich mich später kümmern.
Nach oben Nach unten
Jane

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Do Apr 12, 2012 3:31 pm

Mir ist vollkommen bewusst das ich dadurch das ich gesagt habe das er es nicht wagen würde, ihn herausfordere und er es direkt tun würde was mir seine Frage dann widerrum auch bestätigt. Besonderst seinknurren das mich genauso erregt wie er es wohl ist. Meine Küssen lenken ihn dann aber wohl doch ab, was mich leicht schmunzeln lässt und gerade will ich damit beginnen unfairerweise nun aber ihn auszuziehen als sein Handy piepst.

Ich seufze leicht und da er nun auf sein Handy sieht nutze ich die Zeit um auch auf meines zu sehen. Tatsächlich habe ich auch eine SMS - von Vehnom. Als ich sie lese denke ich mir kurz was der Kerl sich eigentlich einbildet und beschließe diesen Wortlaut lieber nicht meinem Hellren mitzuteilen. Als Vishous sich nun umzieht weiss ich dass es das mit Weihnachten nun definitiv gewesen ist. Aber gut.. da ich nun auch weg muss ist es wenigstens gleichberechtigung.

Als Vishous mir dann mitteilt das sie eine Spur was manny betrifft haben, hoffe ich das diese nun wirklich richtig ist und nicke. "Dann begleite sie. Und ich hoffe das ihr ihn diesesmal auch wirklich findet. Ich mus snun auch los. Im Refugium ist wohl ein Kind krank, laut Vehnom", meine ich und gehe dann selbst ins Bad um mich umzuziehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Fr Apr 13, 2012 11:16 pm

Es war mir klar gewesen, dass Jane nicht sonderlich begeistert davon war, dass ich weg musste, wollte? Verdammt ich konnte meine Schwester einfach nicht allein da raus rennen lassen. Sie hatte das verdammte Temperament eines Kriegers und würde definitiv nicht auf Unterstützung warten, sollte es brenzelig werden.

Ich wusste nicht ob es mich beruhigen sollte, oder eher in Richtung eines Knurren bringen sollte, als Jane dann, nachdem sie offensichtlich ebenfalls eine Sms bekommen hatte, sagte das sie ins Refugium musste. Okay, die Tatsache allein, okay..doch die Erwähnung Vehnoms, ließ ein tiefes Grollen in meiner Kehle aufkeimen. Erstens wusste ich nicht wie ich zu dem Kerl stehen sollte und zweitens war es ziemlich egal, welcher Kerl in die Nähe meiner Shellan kam...ein falscher Blick und ich würde am liebsten Raclette aus ihm machen. Blöderweise war dieses *Mein Huhn...deine Eier* seit unserer offiziellen Vereinigung nur nochmal schlimmer geworden.

Ich beschäftigte meine Hände damit mich weiter in Leder zu hüllen, küsste Jane kurz bevor sie ins Bad verschwand und legte mit emsiger Sorgfalt meine Waffen an, den Blick totbringend in den Spiegel werfend. Wie es schien würde ich den Menschen tatsächlich bald in meine Finger kriegen...und ihm jeden....Stopp...erstmal galt es ihn auch wirklich zu finden...sollte der Hinweiß falsch sein...würde die kleine Hoffnung die Payne jetzt geschöpft hatte zerstört werden....und dann würden definitiv Köpfe rollen.

Ich ging nochmal an die Badezimmertür, öffnete sie einen Spaltbreit um mich von Jane zu verabschieden.

"Viel Erfolg..ich hoffe du kannst dem Kind helfen....ich liebe dich." dann schloss ich die Tür und machte mich auf den Weg ins Wohnzimmer.
Nach oben Nach unten
Jane

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Schlafzimmer   Sa Apr 14, 2012 11:09 pm

Ich höre Vs knurren in der Kehle als ich Vehnom erwähne und muss leicht schmunzeln. Ich steh auf sein knurren. Auch wenn es meistens nicht angebracht ist. Als Ärztin habe ich nunmal mit anderen Männern zu tun. "Keine Sorge", beschwichtige ich meinen Hellren dennoch. "Er kommt nicht mit. Du weisst doch das im Refugium keine Männer erlaubt sind außer sie sind Ärzte", erkläre ich ihm dann weiter und mache mich im Bad dann fertig.

Als Vishous nun einen Spalt öffnet um sich von mir zu verabschieden gehe ich zu ihm und küsse ihn innig. "Viel Glück. Ich hoffe ihr findet ihn", meine ich nochmal zu ihm und sehe ihm dann kurz hinterher als er das Zimmer verlässt ehe ich mich dann schnell fertig mache und meine Arzttasche schon nehme. Gerade als ich das Zimmer verlassen will erreicht mich eine zweite SMS. Diesesmal von Qhuinn. Nun ist Blay wohl auch noch verletzt wie es scheint.

So wie Qhuinn klingt scheint es ein Notfall zu sein und darum muss ich mich dann wohl doch als erstes kümmern. Ich schreibe Ehlena eine SMS und gehe dann zum Behandlungsraum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schlafzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Schlafzimmer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Noelles Wohnung
» Rebekahs Schlafzimmer
» Al's Schlafzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unleashed Beasts :: Rollenspiel :: Anwesen :: Vishous und Jane Schlafzimmer-
Gehe zu: