Unleashed Beasts


Ein Forum, das ein Rollenspiel zu Black Dagger Brotherhood führt, inklusive Fanforum und Off-Topic Bereich. Des weiteren gibt es noch ein unabhängiges Fantasy RPG.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Deine letzte Tat
Di Okt 17, 2017 5:56 pm von Alice

» Apartment von Seamus und Ryan
Di Okt 10, 2017 9:14 pm von Alice

» Miticas Appartment
Di Okt 10, 2017 3:12 pm von Mitica

» Heaven's Gate
So Okt 08, 2017 10:06 pm von Ryan

» Alasdairs Appartment
So Okt 08, 2017 9:00 pm von Seamus

» Was hört ihr grade?
Mi Sep 20, 2017 6:08 pm von Alice

» Symphonias Erinnerungsstübchen
Fr Sep 15, 2017 9:34 pm von Symphonia

» Chiyo's Schatzkiste
Fr Sep 15, 2017 8:36 pm von Chiyo

» Alice' Diary (Triggerwarnung)
Fr Sep 15, 2017 5:35 pm von Alice

» Wörterkette
Fr Sep 15, 2017 4:05 pm von Symphonia

» Launometer
Mi Sep 13, 2017 11:00 am von Mitica

» Gartenbereich
Fr Sep 08, 2017 7:42 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:39 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:25 pm von Timea

» Plot Anfragen
Fr Sep 08, 2017 12:18 pm von Timea

» Timea Daunther
Do Sep 07, 2017 2:21 pm von Timea

» Nalla's kleines Tagebuch
Do Sep 07, 2017 9:10 am von Nalla

» Das Adminchen & zahlreiche Rollen
Mi Sep 06, 2017 11:48 am von Symphonia

» Chiyo's Zimmer
Di Sep 05, 2017 7:18 pm von Chiyo

» Gästequassel
So Sep 03, 2017 6:37 pm von Symphonia


Austausch | 
 

 Zsadist und Bellas Schlafzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mi Feb 22, 2012 9:50 pm

ich steh am Schrank und starre diese blöden Anzug an der mir Bella raus gehängt hat. Klar ich versteh schon is Weihnachten und wir essen alle zusammen, aber muss das wirklich sein? Wir Brüder kennen uns doch,jeder von uns weiß dass wir keine Anzüge im Schrank haben, außer halt mein lieber zwillingsbruder Phury und der Bulle.
"Bella ist das wirklich notwendig? Darin seh ich aus wie ein Clown. Und ich hasse Clowns." sage ich grimmig zu ihr.
Das Hemd lass ich ja ncoh angehen, auf schwarze Lederhosen passt das weiße hemd auch. Ich bin schon ein Kompromiss eingegangen mit der lederhose, obwohl ich mich in Trainingshosen wohler fühle. Naja aber was tut mir nicht alles für die Frau die man liebt.
"Nalla wird mich sicher nicht erkennen in dem Aufzug." füge ich noch hinzu.
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mi Feb 22, 2012 10:02 pm

"Hör doch auf zu meckern, Liebling. Du siehst klasse aus", beruhigt Mahmen ihn, als wir ins Schlafzimmer kommen.
"Er steht dir wirklich, Dad", füge ich hinzu und ziehe seine Hand zu mir, "und wie sehen Mahmen und ich aus?"
Dabei schwinge ich in meinem neuen Kleid eine Runde um ihn.
Mahmen lacht nur leise auf: "Du bist immer noch unser kleines Nesthäckchen..

Kleid Nalla:


Kleid Bella:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Do Feb 23, 2012 6:35 pm

ich gehe zu Bella als sie sagt dass ich klasse aussehe. Lege einen Arm um ihre Hüfte, die andere Hand hält sie fest im Nacken.
"Du siehst besser aus in den Kleid." meine Lippen gehen ganz nah an ihr Ohr, denn die weiteren worte sind nicht unbedingt für die Ohren unserer Tochter gedacht.
"ich kann es kaum erwarten es dir wieder auszuziehen." flüstere ich in Ohr und grinse sie an. Dann sehe ich zu Nalla und lächle.
"Für meinen Geschmack ist das Kleid etwas zu kurz, Thally. Aber sieht gut aus." oh mann am liebsten würde ich dieses feiern lassen und hier bleiben mit Bella allein.
"Lasst uns gehen, bevor ichs mir anders überlege. Hey heut könnt ich Phury und Butch echte Konkurrenz machen. oder was meinst du Nalla?" sage ich während wir das z immer verlassen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Do Feb 23, 2012 6:49 pm

Ich lasse mich schmunzelnd von Zsadist an sich ziehen und kichere leise bei seinen Worten: "Tja, schatz ich befürchte, bis dahin wirst du dich noch etwas gedulden müssen. Denn ich bezweifle, dass du das vor deinen Brüdern tun willst."
Dann drücke ich ihm einen kurzen Kuss auf die Lippen und greife nach seiner hand, als er Nallas Kleid beurteilt.
Ich muss grinsen, als unser Vögelchen die Backen aufbläst: "Daddy, bitte. Ich bin dreiundzwanzig, ich bin alt genug mich auch mal etwas weiblicher zu kleiden. Und ja, du machst ihnen wirklich Konkurrenz. Sie werden neben dir erblassen."
Mit diesen Worten drückt unsere Kleine ihm ein Küsschen auf die Wange und tänzelt aus dem Zimmer.
"Sie liebt Weihnachten immer noch wie ein kleines Kind", sage ich amüsiert und folge ihr zusammen mit Z nach unten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   So März 25, 2012 3:47 am

Unglaublich wütend - ich glaube so wütend war ich noch nie in meinem ganzen leben, gehe ich nun von Ahgonys Zimmer direkt zu dem meines Zwillings und zum ersten mal bin ich wirklich so unbeherrscht das ich mir gar nicht erst die Mühe mache anzuklopfen sondern direkt in das Zimmer zu platzen wo Zsadist gerade mit Belle steht.

"Was sollte das?", frage ich meinen zwilling zwar ruhig aber man merkt durchaus das es unter meiner Oberfläche brodelt. "Du packst meinen Sohn an? Verdammt Z du bist sein Hüter!!", fauche ich ihn nun an. Kann das was Ahgony mir erzählt hat irgendwie immer noch nicht fassen zumal Zsadist doch weiss, das mein Junge mit sowas eher schlech tumgehen kann.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mo März 26, 2012 10:03 pm

Völlig überfordert mit der Situation die mir geboten wurde gehe ich in unser Schlafzimmer zu Bella.
"Du solltest mit deiner Tocher reden. Sie ist sauer auf mich." mit gutem Grund - füge ich in Gedanken dazu. Ich wills ihr grad erklären da kommt auch schon Phury ins Zimmer gestürmt. So wütend wie ich ihn selten gesehen hab. Klar, Ahgony hat seinem Vater gesagt was sein Onkel getan hat und deshalb stlle ich mich auf Phury.
"Wie würdest du reagieren, wenn im gleichen Bett wie dein Sohn ein Mädchen liegen würde die knall rot im Gesicht ist, lieber Bruder?" frage ich ihn genauso aufgebracht. "Er und JNalla lagen zusammen im Bett und ja ich weiß sie sind noch Prätrans aber das spielt keine Rolle, Phury! ich entschuldige mich dafür dass ich zu grob zu ihm war, aber in dem Moment hab ich rot gesehen! Es wird noch eine ganze Weile dauern bist ein Junge in Nallas Bett liegen darf, wenn überhaupt und da spielt es für meine keine Rollen dass er ihr Cousin ist!" na klasse soviel hat Phury in seinem Leben wegen mir ertragen müssen und jetzt mach ich grad weiter ey. Was bin ich für ein toller Bruder!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mo März 26, 2012 10:19 pm

Ich knöpfte gerade meine Bluse zu, als Z ziemlich neben der Spur ins Schlafzimmer kam. Verwundert sah ich ihn an, als er meinte, ich sollte mit Nalla reden und dass sie sauer auf ihn wäre.
"Was ist denn passiert?", wollte ich wissen, da kam auch schon Phury ins Zimmer gestürmt und sah so wütend aus, wie ich ihn noch nie gesehen hatte.
Was, bei der Jungfrau der Schrift, war bitte vorgefallen?
Ich trat einen Schritt zurück und sah die beiden irritiert an, als Z auch schon losdonnerte.
Den Rest konnte ich mir dann auch schon zusammenreimen und ich seufzte auf. Na klasse.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Di März 27, 2012 10:03 am

Meine Augen kneifen sich zu schlitzen zusammen. "Z! Er ist dein Neffe. Und er und Nalla mögen sich nunmal sehr. Sie sind wie geschwister. Du packst Rehv doch auch nicth grob an wenn er Bella umarmt. Und sie sind beide Prätrans und glaub mir.. Nalla weiss selbst schon gut genug was sie will und was für sie gut ist und was nicht!", erkläre ich ihm nun und mache keinen Hehl daraus das ich nicht wirklich besänftigt bin.

Schließlich seufze ich nun aber doch tief durch und zwinge mich zur Ruhe. "Ich weiss ja das es schwer für dich ist. Für mich auch. Aber wir müssen beide lernen solangsam loszulassen denn.. verdammt... die beiden werden nunmal erwachsen. Nalla sogar noch früher als Ahgy."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Sa März 31, 2012 10:13 pm

Als Phury Bella und Rehv anspricht sehe ich ihn viel sagend an.
"Oh doch den würd ich grob anpacken! Das weißt du aber! Und auch wenn Nalla und Aghony Pretrans sind, kann doch was passiern." fahre ich ihn wieder an auch wenn ich,, wenn ich ehrlich bin, nicht im Recht bin was die beiden angeht. Wenn es um Nalla geht werde ich immer sauer und aufbrausend reagieren, wenn ich einen Kerl bei ihr sehe, ob sie jetzt Pretrans, Verwandter. Und schon, als ob er meine Gedanken gelesen hat, spricht mein Zwilling das aus, was ich denke. Ich stütze meine Arme in meine Hüfte, atme tief durch.
"Ach verdammt Phury! Das ist doch scheiße! Wenn ich da schon so reagiere wie wird es dann wenn sie wirklich einen Partner findet? Den töte ich wohlmöglich." sage ich jetzt schon nicht mehr so gereizt eher hilfesuchend.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mo Apr 02, 2012 7:39 pm

Ich hebe fragend eine Augenbraue. "Achja? Und was soll denn bitte bei Pretrans passieren? Das sie sich knutschen? Oh mein Gott wie schlimm. Zsadist deine Tochter wird erwachsen das musst du einsehen. Und zum erwachsenwerden gehören auch Männer dazu leider. Und sei doch froh das sie ihre ersten Erfahrungen - was das knutschen angeht - mit Ahgony macht und nicht mit irgendeinem dahergelaufen Typen der ihr auch ncoh das Herz bricht oder sowas in der Art", meine ich zu meinem Bruder - nicht mehr ganz so sauer wie zuvor aber immernoch leicht gereizt.

Als mich mein Zwilling dann aber so verzweifelt ansieht ist die Wut auch schon wieder verraucht und ich seufze leicht ehe ich auf ihn zu gehe. "Z.. mir fällt es doch auch schwer", meine ich ehrlich. "Aber ich schätze... wir müssen lernen.. ein wenig loszulassen udn unseren Kindern dahingehend zu vertrauen und für sie da zu sein wenn sie uns brauchen. ABer einmischen... in solche Angelegeheiten.. dürfen wir nicht. Denn das.. führt nur zu unnötigem Zwist."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Sa Apr 07, 2012 1:26 am

Schwer seufzend schaue ich unter mich als Phury sagt dass wir uns nicht einmischen sollten bei unseren Kindern und das wir , ok wohl eher ich, einsehen sollte dass Nalla ihre Erfahrungen machen muss. Aber es ist so verdammt schwer sein Kind zu sehen wie ein Mann neben ihr liegt. Ob sie nun noch ein Pretrans ist oder nicht. Für Phury ist das einfach klar, er war immer der vernüftigere von uns, der bessere Mann, das sah ich früher so und das seh ich auch noch heute so. Außerdem hat er einen Sohn da ist es noch mehr anders als bei einer Tochter.
"Vielleicht hast du Recht." geb ich kleinlaut zu, weil ich nicht der große Redner bin und mir das Thema auch so langsam unangenehm wird.
"Ich sollte mich bei Aghony entschuldigen." sage ich dann doch, weil ich es wirklich eingesehen habe, überregiert zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   So Apr 08, 2012 7:49 pm

Phury nickte. "Ja das solltest du", antworte ich ihm und lege dann eine Hand auf seine Schulter. "Z.. wenn du nicht weisst was du tun sollst.. du weisst ich bin immer für dich da. Komm zu mir bevor du ausrastet und rede mit mir.. und mit Bella.. hole dir zweite und dritte Meinungen ein okay? Weil... das bringt doch leider gar nichts bei unseren Kindern wenn wir sie anschreien und ihnen direkt alles verbieten. Dann hauen sie irgendwann ab und das willst du doch noch weniger", erkläre ich ihm und lächele ihn an. "Und du bist ein toller Vater das streitet niemand ab. Nur bei manchen Dingen.. nunja.. wie gesagt da kann man als Elternteil leider nichts steuern oder sonstwas.. nur unterstützen."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mo Apr 09, 2012 10:47 pm

Es gab Zeiten da wär mir die Berührung von Phury unangenehm gewesen oder ich hätte die Hand weg geschlagen, doch jetzt nicht mehr, jetzt ist sie mir willkommen.
"Danke Mann. Nicht nur für deine Hilfe auch dass du mir sagst ich sei ein guter Vater. Denn je älter Nalla wird, desto größer werden wieder meine Zweifel. Ich will nicht dass man sie verletzt." Okayyy das war auch was ziemlich neues. wobei ich mit Bella und auch zuvor mit Phury schon tiefere Gespräche geführt hatte.
"Weißt du wo Aghi jetzt ist?" frage ich leise und sehe meinem Zwilling dabeinicht in die Augen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Di Apr 10, 2012 8:00 pm

"Nichts zu danken. Du weisst das du jederzeit zu mir kommen kannst wenn du mal nicht weiter weisst", erkläre ich ihm und lächele dann. "Und ja es wird immer schwerer wenn sie älter werdne. ich glaube das ist ziemlich normal. Weil man sie dann eben wirklich einfach loslassen muss udn das fällt schwer. Aber auch damit kannst du jederzeit zu mir kommen mein Bruder", versichere ich ihm nochmal.

Als er mich nach Ahgy fragt lächele ich. "Das letzte mal war er in seinem Zimmer bevor ich zu dir gekommen bin. Ich denke da wird er eimmernoch sein. Weisst doch er verkriecht sich dort dann immer ziemlich schnell und ziemlich lange..", meine ich. Mein Sohn ist eben ein sensibelchen aber das stört mich nicht. Ich liebe ihn so wie er ist, genauso wie Nalla.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mi Apr 11, 2012 9:11 pm

"Ich weiß das ich jederzeit zu dir kommen kann...
aber warte besser nicht darauf"
sage ich grinsend wissend das er sich keine hoffnungen macht
das ich meine gefühle jemals offen auf den tisch legen werde,
jemals meine gefühle unter kontrolle halten werde...
es ist nun mal ein teil von mir erst zu handeln meinem zorn feien lauf zu lassen
selbst wenn es mir für Ahgony leid tut da er nun einmal ist wie er ist...

"Lässt du mich allein mit ihm reden oder willst du dabei sein?"
Frage ich Phury nun direkt...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Mi Apr 11, 2012 10:18 pm

Nur am Rande bekomme ich mit um was es bei dem Gespräch mit Phury und Zsadist geht, doch dass es um Nalla und Aghony geht, war nicht zu überhören. Und das Z ausgerastet war, hab ich ja zuvor schon gehört und gesehen.
Als es bei den beiden ruhiger wurde gehe ich zu ihnen. Umarme Z von hinten, küsse seine Schulter.
"Ist alles in Ordnung bei euch beiden?" frage ich sanft und sehe abwechselnd zu beiden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Do Apr 12, 2012 3:35 pm

Ich muss schmunzeln als mein Zwilling meint ich solle nicht darauf warten das er zu mir kommt. Anscheinend hat er sich von dem STreit mit Nalla nun wieder erholt und ist wieder ganz der alte unnahbare Bruder. "Nein, natürlich werde ich nicht darauf warten", erkläre ich ihm und seufze dann. "ich lasse dich alleine mit ihm redn. Das ist wohl besser so. Aber halt deine Wut ein wenig im Zaum. Denk dran du bist auch sein Hüter", erkläre ich Zsadist.

Ich weiss das trotzdem Z so ist wie er nun mal ist, Ahgy ihn eigenlch sehr gerne hat und das es ihm nicht gut tun würde wenn Z ihn nicht mehr mögen würde. Letzteres glaube ich zwar nicht, aber manchmal vestehe ich nichteinmal ich die Gedankengänge meines Sohnes was das angeht. Als Bella nun dazu kommt sehe ich sie an und nicke. "Ja alles in Ordnung", versichere ich ihr.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Do Apr 12, 2012 4:11 pm

Lege meine hände auf die von Bella als sie mich von hinten umarmt
"Alles ok...ich werde mich jetzt erst einmal mit Ahgony unterhalten
und dann ist wohl eine unterhaltung mit Nalla angesagt"
Und zwar ohne ihm oder ihr den kopf abzureißen...und ich habe noch
keine ahnung wie ich das hinbekommen soll....verdammt wo ist die zeit hingekommen
wo sie auf meinem schoß gesessen hat und ich ihr etwas vorgesungen habe
Sehe in die augen meines zwillings, nicke ihm zu
"Ich weiß das ich sein Hüter bin und ich werde es nicht noch einmal so vergessen
verlass dich darauf...ich hätte verschwinden sollen und mich erst einmal abreagieren sollen...
aber in diesem moment hab ich einfach rot gesehn und vergessen das ich die beiden eigentlich beschützen und nicht filetieren soll"
löse mich von Bella...
verlasse den raum um nach Ahgony zu sehen...wenn er überhaupt mit mir reden will
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 13, 2012 9:30 pm

Das mir beide Brüder versichern dass alles ok sei, glaub ich ihnen nicht so ganz. So gut kenne ich sie mitlerweile um das zu wissen. Als sich dann auch noch Zsadist von mir löst und raus geht sehe ich Phury mit gerunzelter Stirn an. Verschränke meine Arme vor der Brust.
"Ok Phury, du sagt mir jetzt was los ist, und versuch erst gar nicht wieder mir ein Märchen aufzubinden! Ich kenne euch. Euch beide. Und ihr sagt mir gerade nicht alles. Was ist mit Nalla und Ahgony und warum hätte sich Z abreagieren sollen bevor er zu Aghy gegangen ist?" sage ich mit fenster ernster Stimme.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   So Apr 15, 2012 6:59 am

Als ich Bella ansehe und sehe das sie ihre Arme vor der Brust verschränkt ahne ich bereits was kommt. Mist ich hätte Z folgen sollen. Aber gut jetzt bin ich nunmal noch da also werde ich ihren Fagen nun auch nciht ausweichen. "Z hat Ahgony und Nalla in ihrem Zimmer erwischt zusammen im Bett. Ahgy hat also wohl bei ihr übernachtet. Und naja. .du kennst ja Z. Nalla mit einem Mann im Bett. Er hat rot gesehen und Ahgony ein wenig angepackt. Nicht schlimm.. aber du kennst ja Ahgony", erkläre ich ihr nun.

Wenn ich ehrlich bin weiss ich noch nichtmal selbst was ich davon halten soll und ich werde wohl nicht nur mit meinem Sohn sondern auch mit meiner Nichte nochmal persönlich darüber sprechen müssen. Schließlich... sind sie Cousin und Cousine. Und Ahgy.. ganze fünf Jahre älter als sie. Also... sollten sie sich nicht zu sehr in etwas verrennen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   So Apr 15, 2012 9:13 pm

Meine Arme lockern sich und mein Kinn klappt nach unten als Phury anfängt zu sagen was passiert ist. Was? Nalla und Aghony in einem Bett? Naja an sich nichts schlimmes, sie sind noch Kinder und so lange sie ihre Transition nicht hinter sich haben eher harmlos. Außerdem sind sie ja auch Cousin und Cousine.
"Ja ich kann mir schon vorstellen wie Zsadist reagiert hat." sage ich und schüttle leicht den Kopf. Z ist jemand, der oftmals erst handelt und dann denkt, vor allem wenn es um Nalla geht.
"Und jetzt redet Z mit Ahgy? Ich werd mit Z reden, sobald er bei deinem Sohn war. Und Phury es tut mir leid, dass er ihn grob angepackt hat. Du musst ihn verstehen, wenn es um Nalla geht war und ist er immer noch aufbrausender und impulsant als eh schon." ich atme kurz auf und sehe dann wieder zu meinem Schwager.
"ich werd mal gehen. Sag Bescheid wenn du bei Ahgony warst oder wenn noch was sein sollte." ich gehe zu ihm gebe ihm ein Küsschen auf die Wange und verschwinde ebenfalls aus dem Zimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Di Apr 17, 2012 7:05 pm

Im zimmer angekommen gehe ich erst einmal unter die dusche...
als ich fertig bin komme ich mit einem handtuch um die hüfte zurück ins
zimmer, die wunden auf meinen händen würdige ich nicht einmal mehr einem blick
gehe zum schrank, ziehe mir eine hose und ein rollkragenshirt an
Nehme dann die schachtel mit Nallas geschenk heraus...in der hoffnung
das sie waffen trotz allem noch immer liebt...
das sie ihr zweites geschenk lieben wird bezweifle ich nicht im geringsten

nehme alles und gehe nach unten...da ich sie in ihrem zimmer vorhin nicht
gesehen habe vermute ich das sie unten im wohnzimmer ist und auf ihre geschenke wartet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Di Apr 24, 2012 10:42 pm

Als ich in unser Schlafzimmer komme, lege ich meine Klamotten ab und gehe ins Bad um zu duschen. Mit einem Handtuch begleidet komme ich zurück und hole "Zsadists Geschenk" aus dem Schrank aus seinem Versteck und ziehe es mir an. Lege mich ins Bett und warte auf meinen Hellren.
Ich hoffe es gefällt ihm, ich hoffe ich gefalle ihm.



Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 27, 2012 6:07 pm

Als ich im zimmer ankomme raubt mir Bella´s anblick fast den atem,
reiße mich dennoch noch einmal kurz von ihrem anblick los,
gehe zum schrank und hole eine kleine schachtel hervor,
gehe wieder zu ihr, setze mich wieder zu ihr, halte sie ihr entgegen
mit den worten
"Ich hoffe es gefällt dir"
eigraviert die worte
Ich war tot, bis du mich gefunden hast obwohl ich atmete,
Ich war blind, obwohl ich sehen konnte
Und dann kamst du und ich wurde erweckt
"Ich weiß nicht ob du dich noch an die worte erinnern kannst
aber mir werden sie immer im gedächtnis bleiben"
Sehe abwartend zu...


Zuletzt von Zsadist am Fr Apr 27, 2012 8:14 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 27, 2012 8:07 pm

Ich grinse breit als Zsadist endlich das Zimmer betritt und drehe mich auf den Bauch sehe ihn an.
"Na gefällt dir dein Geschenk?" frage ich ihn.
Doch er kommt nich gleich zu mir und ich frage mich erst warum, doch dann ist er weider da sitzt auf dem Bett und ein Geschenk in der Hand. Mist, er hat ein Geschenk und ich nur diesen...diesen Fummel. geht es mir im Kopf rum und ich setze mich auf.
"Oh Zsadist, das wäre doch nicht nötig gewesen." ich packe es aus und als ich es sehe verschlägt es mir den Atem. ich lege eine Hand vor den Mund, hole das Armband raus. Der Spruch darauf treibt mir die Tränen in die Augen, denn ich weiß genau wann er diesen zu mir gesagt hat, das werde ich nie vergessen.
"Dankeschön. Es ist wunderschön und natürlich gefällt es mir." ich falle ihm um die Hals und küsse ihn zärtlich.
"Ich liebe dich. Ich bin so dankbar und glücklich dass du in mein Leben getreten bist. Und vergess nicht, du hast auch mein Leben gerettet und mir eine wunderbare Tochter geschenkt." ich umarme ihn fest, presse mich an ihn.
Nach kurzer zeit vergeht plötzlich mein Lächeln als mir eins bewusst wird.
"Ich hab gar nichts für dich." sage ich leise und beschämt hinter seinem Rücken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 27, 2012 8:29 pm

Ich hatte gehofft das ich ihren geschmack treffe als ich das geschenk ausgesucht habe,
wollte ihr schon jahrelang etwas schenken wo diese worte daraufstehen, meine worte an sie,
wußte aber lange nicht was es sein soll...und nun endlich war es soweit,
so viele jahre waren inzwischen vergangen und dennoch waren die worte noch genauso wahr wie damals, denn ich habe keine ahnung wo ich ohne Bella und Nalla heute wäre,
die beiden sind der grund warum ich bin wie ich bin, auch wenn das meines erachtens nach
noch immer nicht gut genug war.
Ziehe sie in meine arme als sie meint das sie nichts für mich hätte
"Ich habe schon viel mehr als ich mir jemals erträumt hätte,
eine Familie"
Mustere sie dann grinsend
"Außerdem wenn du das als nichts bezeichnest weiß ich auch nicht"
Lege dann meine lippen an ihr ohr
"Du bist noch schöner als du es damals warst Liebling"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 27, 2012 9:11 pm

Ich grinse bei seinen Worten ich sei noch schöner als damals. Kraule seinen Nacken.
"Du übertreibst. DU bist der jenige von uns beiden, der von Jahr zu Jahr besser....." küsse seinen Hals. "..sexier..." küsse die andere Seite seines Halses "und noch unwiederstehlicher wird." hauche ich jetzt an seinen Lippen und lasse meine Zunge darüber lecken bevor ich sie langsam in seinen Mund gleiten lasse und mit seiner spiele. Sein Geschmack betörnt mich noch immer so sehr, dass ich ein seufzen ausstoße und an seinen Lippen grinse.
Eine meiner Hände streicht über seine starken Arme und findet den Bund seines Rollkragenpullovers. Lasse sie langsam darunter verschwinden und streichle seine Bauchmuskeln bis hoch zu seiner Brust und spiele mit seinem Pircing. ich muss schon sagen, die Wolle stört doch ziemlich, deshalb löse ich mich kurz von ihm und ziehe ihm das Ding aus.
"So ist besser." sage ich grinsend, beiße lustvoll auf meine Unterlippe. Jetzt bin ich dran und ziehe das schwarze Oberteil aus dass ich für ihn trage, darunter habe ich nichts an, so dass meine Brüste sofort in sein Blickfeld fällt und auch den schwarzen Spitzenslip entblöst.
Meine Hände finden wieder seine Brust und ich beuge mich vor um mit meiner Zunge mit seinen Nippelringen zu spielen daran leicht zu ziehen. Während mein Mund sich voll und ganz seinen Nippeln widmet, gleiten meine Hände zu seinem Hosenbund und öffnet seinen Gürtel und dann die Hose, umschließe dann seinen mittlerweile harten Schwanz. Sofort muss ich aufstöhnen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 27, 2012 10:20 pm

Lasse meinen kopf in den nacken sinken als sie auf meinen schoß rutscht und meinen hals zu küssen beginnt,
erwiedere dann ihren kuss, als sie ihre lippen auf meine legt,
öffne meine lippen für sie als ich ihre zunge darauf spüre, umspiele diese mit meiner als sie sie in meinen mund gleiten lässt
Hebe dann meine arme als sie mit meine pulli über den kopf zieht meine brust freilegt,
meine augen werden dann groß als ich sehe wie sie sich von dem hach von nichts befreit,
sie nur noch einen spitzentanga trägt, streichle mit meinen händen bis hinunter zu ihrem
po als ich ihre zunge an meinem nippel spüre,
doch ein lautes stöhnen entlockt mir dann erst als ich ihre hand an meinem harten schwanz spüre
"Du bist gerade dabei mir das perfekte geschenk zu machen"
knurre ich ihr nun entgegen,
lasse nun eine meiner hände nach forne wandern, in ihren slip gleiten wo ich nun ebenfalls beginne sie langsam zu streicheln ...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 27, 2012 10:31 pm

ich grinse bei seinem Satz und erhebe mich zu seinen Lippen, umschließe mit meiner freien Hand seinen Nacken während ich mit der anderen weiter seinen Schwanz massiere.
Als seine hand dann auch in mein Höschen wandert und mich masiert stöhne ich erneut auf und werfe meinen Kopf in den nacken. Bewege meine Hüften auf ihm und mein Griff an seinem Schwanz wird härter, so wie er es mag.
"Ich brauche dich Zsadist." keuche ich in sein Ohr und knabbere daran, küsse mich dann von seinem Ohr seinen Hals hinunter, sauge daran lass meine Fänge leicht darüber kratzen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   Fr Apr 27, 2012 10:48 pm

Erwiedere erneut ihren kuss als sie meine lippen erneut mit meinen verschließt,
höre die worte die sie in mein ohr haucht, spüre ihre zähne auf meinem hals
die mich fast in den wahnsinn treiben, dazu noch ihre hand an meinem schaft.

Reiße ihr das höschen herunter, werfe es in fetzen beiseite
"Dann nimm dir was du willst, ich gehöre dir"
knurre ich ihr rauh entgegen lasse mich zurück aufs bett sinken
sehe sie an, ihren wunderschönen körper in voller pracht vor mir
lege eine meiner hände auf eine ihrer brüste
mit der anderen streichle ich weiter ihre mitte
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zsadist und Bellas Schlafzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Zsadist und Bellas Schlafzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Noelles Wohnung
» Rebekahs Schlafzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unleashed Beasts :: Rollenspiel :: Anwesen :: Zsadist und Bella Schlafzimmer-
Gehe zu: