Unleashed Beasts


Ein Forum, das ein Rollenspiel zu Black Dagger Brotherhood führt, inklusive Fanforum und Off-Topic Bereich. Des weiteren gibt es noch ein unabhängiges Fantasy RPG.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Deine letzte Tat
Sa Nov 04, 2017 4:52 pm von Mitica

» Apartment von Seamus und Ryan
Di Okt 10, 2017 9:14 pm von Alice

» Miticas Appartment
Di Okt 10, 2017 3:12 pm von Mitica

» Heaven's Gate
So Okt 08, 2017 10:06 pm von Ryan

» Alasdairs Appartment
So Okt 08, 2017 9:00 pm von Seamus

» Was hört ihr grade?
Mi Sep 20, 2017 6:08 pm von Alice

» Symphonias Erinnerungsstübchen
Fr Sep 15, 2017 9:34 pm von Symphonia

» Chiyo's Schatzkiste
Fr Sep 15, 2017 8:36 pm von Chiyo

» Alice' Diary (Triggerwarnung)
Fr Sep 15, 2017 5:35 pm von Alice

» Wörterkette
Fr Sep 15, 2017 4:05 pm von Symphonia

» Launometer
Mi Sep 13, 2017 11:00 am von Mitica

» Gartenbereich
Fr Sep 08, 2017 7:42 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:39 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:25 pm von Timea

» Plot Anfragen
Fr Sep 08, 2017 12:18 pm von Timea

» Timea Daunther
Do Sep 07, 2017 2:21 pm von Timea

» Nalla's kleines Tagebuch
Do Sep 07, 2017 9:10 am von Nalla

» Das Adminchen & zahlreiche Rollen
Mi Sep 06, 2017 11:48 am von Symphonia

» Chiyo's Zimmer
Di Sep 05, 2017 7:18 pm von Chiyo

» Gästequassel
So Sep 03, 2017 6:37 pm von Symphonia


Teilen | 
 

 Wohnzimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Payne
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 29.04.11
Alter : 27

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: Manny..aber der ist verschwunden
weitere Charas: Blake, Mitica

BeitragThema: Wohnzimmer   Di Feb 07, 2012 3:18 pm

das Eingangsposting lautete :

Ruhelos laufe ich durch das Wohnzimmer. Ich kann es gar nicht erwarten, endlich wieder auf die Straße zu können.
In letzter Zeit treiben die Lesser wieder mehr ihr Unwesen, aber nicht nur das....Immer mehr Vampire verursachen Aufstände und es hat schon einige Versuche gegeben, Wrath als König zu stürzen.
Soviel Krieg und Blut....auch wenn ich eine Kriegerin bin, durch und durch...so wünsche auch ich mir Frieden.
Außerdem weiß ich nicht, wo Manny ist....Seit er vor einigen Wochen zu einem Meeting gefahren ist, ist er nicht zurückgekommen und niemand kann ihn erreichen.
Und doch, ich werde ihn finden.
Verdammt, kann es nicht endlich dunkel werden?!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unleashedbeasts.forumieren.net murhdersshellan@live.at

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Apr 20, 2012 10:50 pm

Ein lächeln legt sich auf mein gesicht als Nalla sagt das sie mich liebt,
das bedeutet mir mehr als alles andere, sie zu verlieren durch meine art würde mir
das herz brechen,
küsse sie kurz auf die stirn als sie mir ein päckchen in die hand drückt,
öffne es, sehe mir das medalion und dnd das bild an
"Es ist wunderschön "
sage ich leise während ich es umlege, öffnet auch sie schon ihr zweites geschenk und
fällt mir um den hals, umfange sie fest mit meinen armen, und bin unendlich froh das es so
gelaufen ist, sie sich trotzallem freut...und das sogar mehr als ich es für möglich
gehalten hätte
"Wir werden die beiden so schnell als möglich im trainingsraum testen"
flüstere ich ihr ins ohr
"Heimlich nur wir beide...du weißt ja das mahmen das nicht unbedingt gerne sieht"

Löse mich dann etwas von ihr. als Bella mir über den arm streichelt, sehe ihr in die
augen "Ich lieb dich auch...und die kette steht dir sehr gut...unsere
tocher hat einen sehr guten geschmack"
sage ich als ich über die kette an meinem hals streiche
"Ich werde sie niemals abnehmen, sie ist ab heute ein teil von mir"

Wende mich dann an Rahge und Mary die ich immer noch nicht begrüßt habe,
aber Nalla war einfach wichtiger
"Hallo Mary...hey Hollywood, kein problem wir sind ja auch spät dran"
sage ich knapp...
eigentlich trübt meine laune im moment nur das Ahgony verschwunden ist
ich könnte mir gut vorstellen das es an meinem auftauchen liegt...und hoffe das ich das
irgendwie wieder hinbiegen kann...
Nach oben Nach unten
Ahgony



Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Apr 21, 2012 1:13 pm

Als ich zurück komme stelle ich erleichtert fest das Nalla und Onkel Z sich wohl gerade wieder vertragen. Für einen Moment bleibe ich im Türrahmen stehen und beobachte die beiden, wie sie sich umarmen und muss ein wenig lächeln. Andererseits machte es mich auch immernoch traurig.. das wir wohl nicht mehr so dürfen wie wir es wohl gerne hätten.. denn sonst wäre Onkel Z nur noch öfters böse und das.. will ich für Nalla nicht.

Ich versuche mir aber erstmal keine Gedanken zu machen. Eher werde ich nun doch weider rot da mein schneller Abgang wohl sehr peinlich gewesen ist. Aber ich konnte einfach nicht anderst, musste erstmal raus sonst wäre ich wohl rigendwann geplatzt weil ich zu rot geworden bin. Oder sowas. Schließlich geh eich wieder ins Wohnzimmer rein und .. bleibe ein kleines bisschen Abseits stehen, weil ich nun dohc irgendwie etwas unsicher bin. Mahmen und Dad sind ja nicht da.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Apr 21, 2012 11:12 pm

Als Rhage, Nalla meinen Rat bestätigt, nicke ich nur und muss grinsen als ich ihre Worte höre. Sie weiß genauso gut wie ich was mein Hellren für ein Kindskopf ist, naja immer hin kennt sie uns ja auch schon ihr leben lang, da bleibt das wohl nicht aus. Überrascht sehe ich sie an wie Nalla uns beiden ein Geschenk herüber schiebt.
„Du sollst uns doch nichts schenken, kleines.“ sage ich strahlend zu ihr, natürlich will ich nicht das sie uns etwas schenkt, immer hin hat sie ganz schön zu tun, um für jeden im Anwesen etwas zu finden. Freuen tu ich mich aber dafür um so mehr, das sie sich da immer solche mühe gibt.
„Sieh mal unterm Baum nach, ich glaub da ist auch noch etwas vom Weihnachtsmann.“ zwinker ihr zu und freue mich, weil ich ihr, eine kleine Spieluhr besorgt habe, die ihr hoffentlich genauso gefällt wie mir.
„Und du kannst es ruhig hier auspacken, dieses Geschenk kann ruhig jeder sehen, ohne das man rot anlaufen tut.“grinse sie wieder an und werfe Rhage einen blick zu Rhage.
Wie ich sehe das Ahgony sich erhebt, entschuldigt und geht, verfliegt mein Lächeln. Denn der Arme ist immer noch ganz verlegen und hat jetzt nicht mal mehr Zeit sein anderes Geschenk zu öffnen, denn ich hatte ihm ein schlichtes aber sehr schönes Lederarmband besorgt. Ich tröste mich mit der Gewissheit das wenn der Junge wieder eine normale Gesichtsfarbe angenommen hatte, wohl wieder zu uns stoßen würde.

Kurz sehe ich zu wie Bella, Z und Nalla ihre Geschenke gegenseitig verteilen. Dieser Anblick hinterlässt einen bitteren Geschmack auf meiner Zunge und wieder trifft mich eine Traurigkeit die ich nicht rechtfertigen kann, denn ich habe alles was ich will. Ich habe einen liebevollen Hellren und ein langes leben, das schon vor zwanzig Jahre hätte zu ende sein sollte. Und deshalb ist dieses Gefühl der Trauer, wogegen ich nichts tun kann, nicht gerechtfertigt. Ich wende meinen Blick von den Bild der glücklichen Familie ab und wende mich wieder Rhage zu bis mich Bella nach mein Geschenk von meinem Hellren fragt.
„Hier“ ich zeige ihr stolz mein kleines Kettchen mit der Gravur drauf „das hab ich bekommen....ist das nicht schön.“ sage immer noch total begeistert davon. „Und du?“
Ich höre ein kleinen Ton aus meiner Tasche und sehe das ich eine SMS von Qhuinn habe. Eine Tochter? Seit wann hat Qhuinn eine Tochter?
„Entschuldigt mich ich muss kurz weg...“ nicht sicher was ich noch sagen soll, füge ich nur noch hinzu „...komm so schnell wie möglich wieder.“ gebe Rhage noch einen Kuss und flüstere ihm noch ins Ohr „ich melde mich wenns länger dauert. Aber denk nicht ich hab vergessen das du noch etwas auspacken wolltest.“ lächle schelmisch und verschwinde, zu Qhuinn sein zimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Apr 21, 2012 11:53 pm

Eigentlich hatte ich damit gerechnet, dass es mir gefallen würde, wenn Aghony verlegen werden würde, wenn er mein Geschenk geöffnet hatte. Dass er jedoch wegläuft, so war das eigentlich nicht beabsichtigt. Ich mochte den Jungen doch und abgesehen davon, dass ich ihn ein klein wenig ärgern wollte, wollte ich doch nur, dass er wusste, wie es war, wenn man eben zum Mann wurde. Vielleicht sollte ich das das nächste Mal lieber Phury überlassen!? Nur, dass der wohl nicht so viel Humor hatte wie ich...

Ein wenig beobachte ich nun Z und Nalla und wieder kommt der Wunsch in mir auf, auch so etwas zu wollen. Mein Bruder hatte sich so verändert, seitdem er Bella und eben Nalla hatte... und ja, ich beneidete ihn darum! Schwach lege ich einen Arm um Marys Hüften, frage mich, was wohl mit mir los war, dass ich nicht einen lockeren Scherz auf den Lippen hatte über die kleine Familienszene, die sich vor unseren Augen abspielte. Mit meiner freien Hand taste ich in meiner Hose nach einem meiner Lollies und als ich diesen zwischen meinen Lippen hatte, fühle ich mich gleich ein wenig besser.

Neugierig sehe ich dann zu Nalla, als ich von ihr auch ein Geschenk bekomme, Lollies! So viele Lollies, nur für mich! Besser konnte es ja kaum kommen! "Danke Kleines, das ist wirklich ein tolles Geschenk." grinse ich sie an.

Gott sei Dank kommt dann auch Aghony wieder! Hatte ich den Jungen also wohl doch nicht ganz vertrieben! Nicht, dass er sich wirklich noch bei seinem Vater beschwerte. Wobei... er würde ihm wohl kaum von dem Geschenk erzählen. "Hey Aghony, komm wieder her. Und du weißt doch, dass das nur gut gemeint war..." gebe ich etwas kleinlaut von mir.

Überrascht sehe ich zu Mary, als sie sagt, sie muss kurz weg und ich komme nicht mal mehr dazu, sie noch zu fragen, was denn los war oder wo sie hin muss. Ich kann nichts anderes tun, als mich von ihr zu lösen und ihr hinterherzusehen. "Na, sonst noch wer, der Geschenke auszupacken hat?" Fragend blicke ich in die Runde.
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So Apr 22, 2012 12:01 pm

Dass sich alle so über die Sachen freuen, macht mich wirklich glücklich und so erwidere ich Mahmens umarmung und nicke auf Dad's Worte.
"Ganz ganz heimlich", flüstere ich ihm zurück und grinse Mary dann an, "Das sagst du jedes Jahr, aber ich lerne nicht dazu. Werd ich auch nie, also solltest du es vielleicht aufgeben."
Ich will nun endlich das Geschenk auspacken, das Rhage mir gegeben hat, als ich schon wieder abgehalten werde, da Ahgy nun mit hochrotem Kopf das Wohnzimmer verlässt. Das betrübt mich irgendwie.
Jetzt ist er gegangen, ohne das Geschenk von mir abzuwarten..
Ich starre noch einen Moment auf die Tür, dann senke ich den Blick auf das Päckchen und mache es endlich auf.
"Wow, die sind sehr schön. Danke, Rhage", bedanke ich mich lächelnd bei ihm und drücke ihm einen Kuss auf die Wange.
Dann sehe ich wieder zu Mary: "Wie war das nochmal mit dem nichts schenken müssen?"
Das sage ich ja eigentlich auch jedem, jedes Jahr aufs Neue.
Trotzdem bin ich neugierig und packe es dann aus und meine Augen erden groß.
"Das ist..wow, wahnsinnig süß", stelle ich leise und begeistert fest, "Danke, Mary!"
Ich drücke sie und gebe auch ihr einen Kuss auf die Wange. Ich hatte noch nie eine Spieluhr, aber ich finde sie wirklich schön.
Ich lasse sie wieder los, als Ahgony wiederkommt und irgendwie erleichtert mich das sehr.
Denn eigentlich hoffe ich, dass er und Daddy sich auch noch vertragen und er muss unbedingt mein Geschenk bekommen!
Das, das er auch vor anderen bekommen kann zumindest, das andere gabs ja shcon gestern.
Also springe ich auf und ziehe das kleine Päckchen hervor, womit ich dann auf ihn zulaufe, nicht, dass er wieder abhaut.
"Wehe, du läufst wieder weg, bevor du mein Geschenk aufmachst!"
Ich drücke ihm das Päckchen in die Hand.

Spoiler:
 

Ich lächle ihn kurz an und quetsche mich dann wieder zwischen meine Eltern, dann gucke ich verdutzt auf, als nun Mary das Zimmer verlässt, wie von der Tarantel gestochen.
Was ist denn heute los?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So Apr 22, 2012 9:47 pm

Es ist schön Z und Nalla zu zu sehen, doch als Zsadist zu ihr sagt dass sie die Waffe heimlich ausprobieren werde, grinse ich und verdrehe die Augen. Er denkt wohl ich hab ihn nicht gehört, doch da sich Nalla so sehr darüber freut werde ich nichts gegenteiliges sagen. Ich weiß ja dass Zsadist aufpassen wird wenn es um seine Tochter geht.

Ich wende mich an Mary als sie mir ihr Geschenk von Rhage zeigt.
"Das ist wirklich sehr schön. Da hat sich Hollywood aber ins Zeug gelegt." den zweiten Satz sage ich mit einem grinsen zu Rhage. Als mich Mary dann fragt ob ich auch was von Z bekommen hab, grinse ich diesen kurz an und sehe gleich wieder zu Rhages Shellan.
"Nein, noch nicht. Aber ist nicht so wichtig, mir war wichtiger dass er sich mit Nalla verträgt. Und dass ich die beiden habe, ist mir Geschenk genug." antworte ich ihr liebevoll und unbewusst sehe ich wieder zu meinen Lieben. Als mir Aghony auffällt an der Tür, wo Nalla hin läuft.
Er sieht immer noch nicht so sonderlich fröhlich aus und nachdem Nalla sich wieder zu uns gesetzt hat gehe ich zu Ahgy hin.
"Hey." steiche ihm über den Oberarm.
"Er ist nicht mehr böse auf dich. Wenn er das überhaupt war. Mach dir keine Sorgen Aghony. Komm zu uns. Ok?" sage ich freundlich zu ihm , versuche ihn dadurch ein wenig zu beruhigen und lächle leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   So Apr 22, 2012 10:34 pm

Sehe dem bunten treiben zu, froh darüber das sich nun doch alles wieder zum guten gewendet hat,
Nalla scheint glücklich zu sein, ebenso wie Bella und das ist für mich nun mal das wichtigste,
und so sehr ich mich auch in den letzen 23 Jahren, seit ich die beiden in meinem leben habe, auch
auch verändert haben mag, war da doch noch immer der andere typ in mir der auch immer wieder mit voller wucht zum vorschein kam.
Sehe nun auf als auch Ahgony wieder in den raum kommt, Nalla zu ihm stürmt und ihm ihr geschenk gibt...und dieses mal nichts außer dem gefühl der ruhe. vllt war das ja der perfekte moment mit ihm zu reden. aber ersteinmal soll er das geschenk von Nalla öffnen.

Sehe grinsend zu Bella als Mary sie fragt was sie bekommen hätte, höre ihre worte die mich berühren und beschämen zugleich
"Sie bekommt es wenn wir alleine sind, es ist etwas ganz persönliches"
sage ich ruhig...
sehe aber dann zu Rhage, verziehe meine lippen zu einem grinsen in dem wissen das er sicher wieder mal die klappe nich halten können würde
"Spar dir den kommentar hollywood, sonst zeig ich dir im training wieder mal wo der hammer hängt"
Sehe Mary dann kurz hinterher als sie verschwindet, zucke dann mit den schultern

Als Bella Ahgony zu uns holen will, nicke ihm zu
"Komm her, es ist alles ok"
bei ihm war nun wwohl die nächst entschuldigung angesagt
Nach oben Nach unten
Ahgony

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Apr 23, 2012 12:10 am

Ich lächle als Rhage mich anspricht und das er so kleinlaut klingt tut mir fast schon leid das ich eben so schnell abgerauscht wurde. Aber um meine Gesichtsfarbe wieder los zu werden muss ich das tun. Schließlich gehe ich auf Rhage zu und umarme ihn kurz. „Ich weiss doch. Danke.“, hauche ich dann leise denn ich bin ihm ja wirklich dankbar. Alleine dafür das er mir halt was geschenkt hat. Sowas freut mich einfach egal was es ist.

Schließlich gehe ich nun auch zum Baum und überreiche ihm mein Geschenk wobei ich sehe das jemand schon die selbe Idee hatte wie ich da er schon einen ganzen haufen Lollies hat. „Ähm.. naja.. scheint so als würde da jemand genauso denken wie ich“, erkläre ich und sehe kurz zu Nalla denn wir denken oft gleich uns somit gehe ich davon aus das sie von ihr sind. Bevor ich Mary ihres geben kann, verschwindet diese aber schon und ich hoffe einfach das sie auch nochmal kommt genauso wie ich.

Nalla kommt nun auch auf mich zu und überreicht mir mein Geschenk welches ich fast schon ehrfürchtig – wie jedes Jahr – entgegennehme und langsam auspacke. Ich lese die Notiz die dabei ist und sehe dann das Armband eine ganze Weile einfach nur an. Es rührt mich ungemein und ich muss zugeben es ist das schönste Geschenk was mir jemals jemand machen kann. Abgesehen von den Geschenken die ich sonst noch so von Nalla habe... und noch kommen werden vielleicht. „Danke“, hauche ich glücklich und lege mir das Armband auch gleich um.

Am liebsten würde ich sie nun dafür umarmen und ihr einen Kuss auf die Wange geben aber mein Blick wandert kurz zu Onkel Z und ich lasse es dann doch lieber. Schließlich will ich wieder zum Baum gehen und ihr mein Geschenk geben, wobei nun auch wieder die Anspannung auftaucht ob es ihr überhaupt gefällt. Doch Tante Bella kommt mir zuvor und ich lächele als sie versuch tmich zu beruhigen ehe ich nicke und als Onkel Z ihre Worte auch noch bestätigt freue ich mich wirklich sehr darüber und geh enun doch kurz – wenn auch trotzdem mit etwas überwindunge – zu Onkel Z und umarme ihn einfach. Ich weiss das er das nich tso mag – aber er weiss auch das ich es einfach mache.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Apr 23, 2012 3:35 pm

Mein Blick liegt ein wenig nachdenklich auf der Tür und ich frage mich wirklich, wo Mary steckt und ob alles okay war, aber ich versuche mich nun wieder auf die Bescherung hier zu konzentrieren. Als Nalla sich bedankt, drücke ich sie kurz an mich und schenke ihr ein Lächeln. "Immer doch, Prinzessin!" Ja, ich gebe es zu, ich werde bei ihr regelmäßig weich und ich mache ihr sehr gerne eine Freude.

Tatsächlich habe ich schon einen passenden Kommentar auf den Lippen, als Z über sein Geschenk an Bella spricht, verkneife ihn mir dann aber doch. Nicht, dass mir seine Drohung ernsthaft Angst machen würde, aber ich weiß, dass persönliche Themen nicht ganz so leicht für meinen Bruder sind und ich will das hier jetzt nicht so breit tragen. Dafür freue ich mich ja doch zu sehr darüber, dass er so jemanden wie Bella hatte! "Schon gut Bruder, es ist Weihnachten." grinse ich dann nur.

Und... es erleichtert mich wirklich, dass Aghony mir mein Geschenk wohl nicht allzu übel nimmt und mich dann auch umarmt. Ich fahre dem Jungen mit einer Hand durch die Haare. "Musst es dir dann mal ansehen. Alleine." zwinkere ich ihm zu und lache dann laut auf. Noch mehr Lollies! Das hier war mein Glückstag! "Ihr seid die Besten. Lollies kann ich nie genug haben!" verkünde ich fast schon feierlich und packe auch gleich schon einen Neuen aus um mir diese genüsslich in den Mund zu schieben.
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Apr 23, 2012 6:51 pm

Meine Welt ist wieder in Ordnung und das macht mich so glücklich, dass ich fast wieder heulen könnte. Man, warum bin ich heute so sentimental?
Dass Ahgony sich wohl über das Armband freut, lässt mich grinsen, denn ich war mir unsicher bei der Auswahl und hatte Sorge, dass es zu weibisch für ihn wäre.
Aber er legt es sich gleich an, was mich sehr freut.
Als Dad dann auch auf ihn zugeht- alles andere als angespannt- habe ich die Hoffnung, dass er sich auch bei ihm entschuldigen wird, was mich nun wirklich unglaublich glücklich und stolz machen würde.
Ich wende meinen Blick ab, damit Dad sich nicht unter Druck gesetzt fühlt und beschäftige mich mit der Spieluhr, die mir Mary geschenkt hat.
Sie ist wirklich schön und die Melodie ist ein Traum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Apr 23, 2012 8:46 pm

Es erleichtert mich wirklich seh dass Aghony jetzt auch wieder zum Baum geht und sich zu uns setzt. Deshalb lächle ich auch zufrieden und glücklich und setze mich zurück zu Z.
Als er sagt dass er ein privates Geschenk für mich hat grinse ich ihn an und zwinkere ihm zu. Uhh seine privaten Geschenke sind immer der Hammer! ich beuge mich leicht nach vorne dass meine Lippen an seinem Ohr sind und flüstere, nur so laut dass es nur er hören kann:
"Ich habe auch ein privates Geschenk für dich. Dafür musst dich mich aber auspacken." wieder grinse ich an, beiße mir verführerisch auf die Unterlippe.

Doch ich reiße mich für den moment noch zusammen wegen den anderen. Dass Aghy das gleiche Geschenk für Rhage hatte wie Nalla ist typisch. Es zeigt wie ähnlich sie sich sind oder besser gesagt, wie viel Zeit sie mit einander verbringen. Freundschaftlich. Als Freunde. Als Cousin und Cousine. Einen anderen Gedanken will ich gar nicht zu lassen.
Um mich abzulenken sehe ich zu Rhage.
"Rhage, wo ist denn Mary so schnell hin?" frage ich ihn und halte seinem Blick stand.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Apr 23, 2012 10:58 pm

Höre Bellas worte und kann mir ein grinsen nicht verbeißen,
sehe ihr dann in die augen, lege ebenfalls meine lippen an ihr ohr
"Nichts lieber als das"
sage ich ihr leise knurrend ins ohr
Löse mich dann von ihr.

Sehe Ahgony auf mich zukommen, kurz bin ich überrascht als er mich umarmt,
lasse es aber zu atme dann aber tief durch, da ich weiß wie viel ihm das bedeutet
und lege ebenfalls meine arme um ihn
"Es tut mir leid Ahgony, es war nicht deine schuld, sondern meine"
sage ich kurz, nicht wissend was ich sonst noch sagen sollte,
brüllen, wütend schreien...ja
bei so etwas blieben mir wie immer die worte im hals stecken
"Ich möchte nicht das ihr euch voneinander fernhaltet,
ihr seid euch so nah, und ich will nicht das Nalla dich meinetwegen verliert"
Nach oben Nach unten
Ahgony

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di Apr 24, 2012 1:06 pm

Als er meint ich müsste mir die DVD mal anschauen und das alleine werde ich sofort wieder Feuerrot. „Ähm ja.. werd ich mal.. machen“, meine ich wobei ich eher nicht glaube das ich es tun werde. Vielleicht später mal wenn ich groß bin. Also nach der Transi. Dann kann ich damit vielleicht auch mal was anfangen auch wenn ich eigentlich nicht vor habe einer von diesen Kerlen zu werden. Schließlich strahle ich dann abr auch wieder freudig als Rhage sich trotzdem über mein Geschenk freut. Ich mag Onkel Rhage. Auch wenn er mich ständig in Verlegenheit bringt. Wenn ich ehrlich bin ist er mir von allen anderen Onkels – denn das sind die brüder alle für mich – sogar der Liebste zusammen mit Blay.

Es überrascht mich dann aber doch sehr, das Onkel z meine Umarmung tatsächlich erwiedert. Und dann macht es mich einfach nur glücklich und ich seufze leicht ehe ich die Augen ein wenig schließe und das einfach ein bisschen genieße denn das mus sman machen wenn Onkel Z schonmal sowas macht. „Ist sschon gut Onkel. Ich... kann dich ja auch irgendwo verstehen“, meine ich ehrlich und sehe ihn dann an als er meint das er doch nicht will das wir uns voneinander fernhalten. Das macht mich nun wohl am glücklichsten. „Danke..“, hauche ich ihm zu.

Scließlich wende ich mich dann aber doch wieder dem Baum zu und hole mein Geschenk für Nalla hervor welches ich ihr nun – schon wieder total verlegen – hinhalte.


Spoiler:
 



Zuletzt von Ahgony am Di Apr 24, 2012 5:27 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di Apr 24, 2012 3:03 pm

Weihnachten war wirklich so etwas wie ein Paradies für mich. Zumindest wenn es um Lollies ging! Nachdem ich den einen gerade zu Ende gelutscht hatte, stehe ich vor der schweren Wahl, ob ich als nächstes einen von denen nehmen sollte, die Nalla mir geschenkt hatte oder eben von denen von Aghony. Sie sind doch beide so lecker! Ich schnappe mir schließlich einen roten von denen von Aghony und schiebe ihn mir grinsend in den Mund.

"Glaub mir, du wirst schon noch auf den Geschmack kommen!" versichere ich Phurys Sohn mit einem Zwinkern und einem kurzen Seitenblick auf Nalla. "Und dann wirst du noch froh darüber sein, wenn du dieses Video hast." Nicht, dass diese Videos die Realität ersetzen konnten...

Möglichst locker lehne ich ihm gegen die Wand und komme mir fast ein wenig Fehl am Platz vor. Jetzt, wo Mary eben gegangen war, sowieso. Das hier war eine Familienszene und so recht gehöre ich da gerade wohl nicht mit rein. Und außerdem geht mir dieses Thema in der letzten Zeit doch besonders nahe. Bei Bellas Frage kann ich dann auch nur zu Schulter zucken. "Ich weiß es nicht. Sie hat nicht gesagt, was los ist." Seufzend schiebe ich mir den Lollie wieder in den Mund und beobachte Nalla und Aghony.
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di Apr 24, 2012 6:02 pm

Zum Glück bekomme ich nicht alles vom Gespräch meiner Eltern mit, sonst wäre es wohl an mir, rot anzulaufen und im Erdboden zu versinken.
Nicht, dass ich ein Problem mit dem Thema hätte...also mit S..Se..okay, ich nehm's zurück.
Hab ich vielleicht doch...na und ich bin ein Kind, ich darf.
Kopfschüttelnd wende ich mich wieder dem Geschehen zu und das gerade rechtzeitig, um zu sehen, dass mein Dad und Ahgy sich wirklich wieder vertragen.
Was mich nicht nur erleichtert aufatmen lässt, sondern nun endgültig alles perfekt macht.
Ich hoffe nur, dass sie sich weiterhin vertragen werden.
Noch so ein Theater wie heute halte ich nicht aus.
Ahgony fordert wieder meine Aufmerksamkeit und jetzt kehrt meine Neugier wieder zurück.
Mit einem erfreuten Lächeln nehme ich das Päckchen von Ahgy entgegen: "Jetzt bin ich aber neugierig~"
Eigentlich freue ich mich immer über alles, was Ahgy mir schenkt.
Nicht nur, weil er immer meinen Geschmack trifft, sondern weil es eben von ihm ist.
Als ich es aufmache, stockt mir allerdings ein bisschen der Atem.
"Ahgony...das ist wunderschön", hauche ich leise.
Ahgy weiß immer noch, dass ich Lilien liebe. Irgendwie rührt mich das zutiefst.
Kurzerhand ziehe ich ihn in eine Umarmung und drücke ihm einen Kuss auf die Wange: "Danke, Ahgy."
Ich lasse ihn wieder los und lege mir die Kette sofort an, die Anstecknadel schiebe ich durch den Stoff meines Tshirts.
Zufrieden grinse ich in die Runde: "Was machen wir jetzt?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di Apr 24, 2012 10:29 pm

Ich muss grinsen und ein leichtes angenehmes Kribbeln durchläuft meinen Körper als Z mir ins Ohr haucht und knurrt. ich grinse ihn an, küsse ihn kurz.
"Ich kann es kaum erwarten." hauche ich zurück und wende mich den anderen wieder zu. Zuerst Rhage der meine Frage beantwortet. Ich frage mich wo Mary so schnell hin wollte.
"Hm. Sie wirds dir sicher sagen wenn sie wieder da ist. ist sicher nichts schlimmes." sage ich aufmunternd auch.

Mit Erleichterung sehe ich wie sich Z mit Aghony veröhnt. Beide lächle ich an nicke leicht.
Dass Aghony Nalla noch ein Geschenk gibt, bekomme ich noch mit, doch zuerst nicht was es ist, erst als es Nalla anlegt und es stolz präsentiert.
"Das ist wunderschön mein Schatz. Aghony da hast du dir aber einige Gedanken gemacht." und schon wieder kommen mit Gedanken in den kopf die ich vor dieser ganzen Auseinandersetzung zwischen Zsadist und Nalla und Aghony niemals gedach hätte. Wieso schenkt Aghy seiner Cousine eine kette? Ein Geschenk was sich überwiegend Liebende schenken. Doch ich schiebe den Gedanken beiseite, denn ich will erst mal an meinen Geliebten denken, für den ich im Schlafzimmer ein schönes Geschenk habe.

Deshalb drehe ich meinen kopf wieder zu Z und sage leise zu ihm:
"Ich geh schon mal ins Schlafzimmer, dein Geschenk vorbeireiten." dann wende mich an die anderen und verabschiede mich.
"Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, aber ich werde mich jetzt zurück ziehen. Nalla bleib nicht mehr so lange wach, die Sonne geht bald auf." mit einem Winken und einem zwinkern an Z gerichtet verschwinde ich aus dem Wohnzimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Apr 25, 2012 3:53 pm

Löse meine arme genauso schnell wieder von Ahgony, wie ich sie um ihn gelegt habe,
und sehe kurz zu boden.
Beobachte aber dann wie er Nalla sein geschenk gibt, und wie sehr sie sich darüber freut.
Beinah hätt ich es geschafft hätte den beiden weihnachten zu verderben.

Wende meinen blick dann ab, sehe zu Rhage
"Mich wundert ja ehrlich das du ihm nicht gleich anschauungsunterricht gibt "
meine ich trocken, kann mir aber doch ein leichtes grinsen nicht verbeißen

Nicke Bella dann zu als sie sich verabscheidet
"Ich komme gleich "
forme ich mit den lippen, zuvor habe ich aber noch etwas zu tun
gehe noch einmal zu Ahgony sehe ihn an
"Ich weiß das Phunry dich im umgang mit dolchen ausgebildet hat,
und das ausgesprochen gut, ich will dich aber jetzt wenn du eiverstanden bist
im nahkampf umd mit schußwaffen trainieren
Aber es ist deine entscheidung"
gehe zum baum und hole eine kleine schachtel hervor, mit einer sig vierzig
halte sie ihm entgegen
"Hier, das ist die selbe wie ich sie habe...wenn du eine andere willst sag bescheid,
dann gehen wir gemeinsam und suchen dir eine andere aus"
Nach oben Nach unten
Ahgony

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Apr 25, 2012 4:31 pm

Erneut werde ich knallrot als Rhage doch tatsächlich meint das ich noch auf den Geschmack kommen würde und dann froh über das Filmchen wäre. Das deprimierende an der ganzen Sache ist wohl das Onkel Rhage damit wohl sogar recht haben könnte und das lässt mich nun schon fast dunkelrot anlaufen. Zumindest habe ich das so im Gefühl das ich es tue. „Ähm... ja...“, antworte ich nur, weiss nicht so recht was ich eben sonst sagen soll. Aber wirklich dunkelrot laufe ich wohl definitiv nun an als Onkel Z von Anschauungsunterricht spricht. „Nee... das muss nun wirklich nicht sien“, meine ich fast schon... schockiert.

Deshalb zwinge ich meine Aufmerksamkeit nun wieder zu Nalla. Und ich will nun endlich wissen wie sie mein Geschenk findet auch wenn ich Angst habe das es ihr nicht gefällt.. vielleicht doch zu plump und einfallslos ist. Und ich merke wie ich durch diese Gedanken nur nochmal um einiges aufgeregter werde und leicht mit dem Fuß auf dem Teppich herumschabe und diesen betrachte nachdem sie gemeint hat das sie nun aber gespannt wäre. Ich hoffe ich enttäusche sie nicht...

„Wirklich?“, frage ich dann schon ein wenig atemlos weil ich mich vor Freude fast überschlage das sie es toll findet und mein Kopf schießt nach oben um sie anzusehen, zu sehen ob es ihr wirklich gefällt oder ob sie das einfach nur sagt um nicht unhöflich oder sowas zu sein. Wobei Nalla wohl noch nie ein Blatt vor den Mund genommen hat was ihre Meinung angeht. Glaube ich zumindest.

Doch als sie mich dann in eine Umarmung zieht und das tut was ich mich vorhin gar nicht getraut habe, nämlich mir einen Kuss auf die Wange zugeben weiss ich ganz sicher das es ihr wirklich gefällt und das lässt mich strahlen.. fast schon wie ein honigkuchenpferd. Auch wenn ich gar nicht weiss wie das überhaupt aussieht. Manchmal giebt es schon merkwürdige Redewendungen fällt mir auf.

Als Tante Bella ebenfalls meint dass das Geschenk schön wäre werde ich prompt wieder ein bisschen verlegen und murmele ein leises „Danke“. Es sieht für mich fast so aus als würden mein Onkel und meine Tante nun auch verschwinden. Denn das tun sie immer wenn sie vorher schon so miteinander tuscheln. Somit wundert es mich das Onkel Z nun dohc nochmal auf mich zu geht. Was er sagt lässt mich erstaunt blinzeln und schließlich nehme ich das Geschenk an mich und packe es us ehe ich es eine Weile ansehe.

Als ich Onkel Z dann wieder ansehe leuchten meine Augen schon fast. Zugegeben ja ich bin gut mit den Dolchen aber kämpfen ist an sich noch nicht so mein Lebenstraum Aber ich weiss, das es etwas ganz besonderes ist wenn Onkel Z mir sowas schenkt und anbietet und deshalb.. ist es einfach ein wunderschönes Geschenk. „Danke. Sie ist toll“, meine ich ehrlich und nicke dann nochmal zur bestätigung. „Und ja ich würde sehr gerne mit dir trainieren“, meine ich dann ebenfalls ehrlich auch wenn ich weiss das Nahkampf.. nunja ich lass mich einfach überraschen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Apr 25, 2012 7:59 pm

Ein wenig amüsiert beobachte ich, wie Bella und Zsadist ein wenig tuschelten und ich konnte mir wohl schon zu gut denken, worum es ging. Und ja... ich gönne es ihnen! Zsadist würde also wohl auch noch ein Geschenk bekommen! Ich hatte schließlich meins auch schon bekommen und es war... sehr gut gewesen. Fast ein wenig abwesend nicke ich dann auf Bellas Bemerkung hin, wünschte mir aber schon irgendwie, dass Mary jetzt auch hier wäre. "Na dann... gute Nacht!" nicke ich Bella dann noch zu, als sie schließlich das Zimmer verließ.

Nun richte ich meine Aufmerksamkeit auf Aghony und Nalla. Die Beiden waren ja schon irgendwie süß zusammen, wie sie sich gegenseitig Geschenke machten und sich darüber freuten. Ich finde es wirklich schön zu sehen, dass sie sich so nahe waren und hoffe für die Beiden, dass sie sich das so erhalten konnten, jetzt wo sie eben so langsam aber sicher erwachsen wurden, was so sicher vor allem Z nicht hören wollen würde.

Meine Augenbrauen schießen nach oben, als Zsadist dann Anschauungsunterricht vorschlug. "Keine Sorge, Aghony, das würde dann wohl doch ein wenig weit gehen. Und so was findest du schon alleine raus." sage ich und lege dem Jungen eine Hand auf die Schulter. "Auch wenn du natürlich dann den besten Lehrer hättest, den es geben würde." kann ich mir jedoch nicht verkneifen noch hinzu zu fügen, bevor ich dann aber beobachte, wie Zsadist dann Aghony ebenfalls ein Geschenk gab. "Wow, wie es aussieht... wollen wohl alle helfen, aus dir einen echten Erwachsenen zu machen." kommentiere ich lachend, finde es aber eine schöne Idee von Z, Aghony eben dieses Angebot zu machen.
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Apr 25, 2012 8:34 pm

"Okay, Mahmen", meine ich lediglich ein wenig irritiert, als sie meint, die Sonne würde bald aufgehen. Sind wir nicht erst vor wenigen Stunden aufgestanden?
Ich habe wohl gar kein Zeitgefühl mehr.
Na auch egal, solange ich meine Familie um mich habe, ist mir egal wie die Zeit vergeht.
Und ich freue mich wirklich übre die Dinge, die mir meine Liebsten zuteil werden haben lassen.
Es zeigt mir einfach, dass sie mich wirklich kennen und das macht mich glücklich.
Ich muss leise lachen, als die übrig gebliebenen über Anschauungsunterricht sprechen und sehe, wie Ahgy wieder total errötet.
"Lass dich nicht immer so ärgern, Ahgy. Das machen sie doch mit Absicht", lache ich leise und drücke Ahgony nochmal leicht.
Dann sehe ich zu Rhage: "Du solltest ihn nicht immer so ärgern, sonst kommt er irgendwann nicht mehr aus seinem Zimmer raus. Willst du das?"
Aus dem Augenwinkel nehme ich wahr, wie Daddy und Ahgony sich wohl unterhalten und muss leicht grinsen.
Dann hoffe ich mal, dass sie sich beim Training nicht gegenseitig umbringen.
"Daddy? Darf ich morgen in die Stadt? Ich möchte mal wieder ins Kino", frage ich ganz lieb.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Apr 26, 2012 2:58 pm

Nicke Ahgony nun ebenfalls zu, freue mich das ihm mein geschenk und mein angebot gefallen zu scheint
"gut dann werden wir nach den feiertagen einen trainingsplan erstellen"
sage ich noch kurz zu ihm, für meinen geschmack war das heute schon eindeutig
mehr gefühl und reden als sonst, das trainig würde da schon wieder eher meinen geschmack treffen

Wende mich dann Rhage zu, nicke leicht
"Ja, jeder auf seine weise,
es ist an der zeit das auch noch mit anderen sachen umzugehen lernt als nur mit dolchen"

Drehe mich dann zu Nalla als sie fragt ob sie ins Kino darf, überlege kurz
"Also gut, aber ich möchte wissen mit wem du gehst und
die zweite bedinnung die ich habe ich das Fritz dich fährt und wieder abholt,
und wenn irgendetwas ist, weißt du was ich dir gesagt hab, verstecken und einen von uns anrufen,
nicht held spielen"
Auch wenn es mir nicht gefällt, aber sie war nun 23 und übeer kurz oder lang würde sie sowieso machen was sie will, also sollte ich ihr besser jetzt zugeständnisse machen, ihr zeigen das ich ihr vertraue, und so hoffentlich verhindern das sie es dann heimlich macht
Sehe sie direkt an warte auf ihre antwort...
Nach oben Nach unten
Ahgony

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Apr 26, 2012 5:49 pm


Ich seufze ein wenig erleichtert als Rhage nicht sofort feuer und Flamme ist sondern auch meint das Anschauungsunterricht zu weit gehen würde und als er meint das ich dann aber wohl den besten Lehrer hätte werde ich zur Abwechslung mal nicht rot sondern muss sogar ziemlich grinsen. „Das glaub ich dir irgendwie sofort“, meine ich ehrlich zu ihm und lege meine Hand kurz auf den Hanrücken von der die er auf meine Schulter gelegt hat.

Als Nalla meint das ich mich nicht so ärgern lassen sollte und man das doch eh mit absicht mache muss ich ein wenig lächeln. „Ja da hast du wohl recht“, meine ich ehrlich. „Aber du weisst doch.. das ich gar nicht anderst kann“, füge ich hinzu denn das erröten kann ich leider wirklich überhaoupt nicht steuern. Auch das sie glaubt das ich irgendwann nicht mehr aus meinem Zimmer rauskommen könnte, könnte sogar stimmen.

Als Nalla dann Onkel Z befragt ob sie denn in die Stadt dürfe und ins Kino muss ich allerdings blinzeln. Denn.... ins Kino geht man nicht alleine. Und da sie mich nicht gefragt hat frage ich mich nun mit wem sie ins Kino geht. Ichhoffe ja nur mit einer Freundin. Und nicht mit einem Jungen. Irgendwie würde mir dieser Gedanke ganz und gar nicht gefallen.

Dadurch nehme ich nun nur am Rande war das Onkel Z meint das er nach den Feiertagen einen Trainingsplan für mich erstellen wird. Oder wir. Denn meine Aufmerksamkeit in Gedanken gilt nun immernoch der Kinoaktion von Nalla. Irgendwie.. bin ich nun fast ein bisschen enttäuscht das Onkel Z nun auch noch zustimmmt, nur mit ein paar pobligen Bedingungen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Apr 26, 2012 8:39 pm

Lachend schüttel ich den Kopf bei Nallas Bemerkung, ob ich denn wollte, dass Aghony nicht wieder aus seinem Zimmer kommt. "Nein, natürlich nicht. Ich will ihn doch nur darauf vorbereiten, wie es ist, wenn man langsam erwachsen wird." versichere ich Nalla. Ich mag doch Aghony und ich mag auch seine eher ruhigere Art. Manchmal erinnert er mich ein wenig an Blay und den mochte ich schließlich auch. Ich bin auch überzeugt davon, dass Aghony einmal ein richtig guter Kämpfer werden würde und irgendwann sicher auch ein guter Hellren. Das sage ich so jetzt allerdings nicht, weil ich vermute, dass dem Jungen das auch eher wieder unangenehm sein würde.

"Ja, ich denke auch, dass es an der Zeit ist und eine gute Idee, dass Aghony mehr als nur mit dem Dolch trainiert. Wenn ich da auch irgendwas machen soll, bin ich natürlich dabei." versichere ich.

Die Reaktion meines Bruders auf Nallas Wunsch ins Kino zu gehen, kann ich gut verstehen. Natürlich sollte sie raus dürfen, aber für ihre Sicherheit musste in jedem Fall gesorgt werden. Das würden wohl alle hier im Anwesen so sehen. Die Sicherheit unserer Shellans und der Kinder stand immer ganz weit oben. "Na, hast du etwa ein Date, Nalla?" Schnell schiebe ich mir einen neuen Lollie in den Mund, mir wohl bewusst, dass ich die Frage so vielleicht eher nicht hätte stellen sollen, aber seit wann hatte ich schon mein Mundwerk unter Kontrolle?
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Apr 26, 2012 9:07 pm

Ich schmunzle leicht über Ahgonys Worte und nicke: "Ich weiß, dass du das nicht steuern kannst. Ich bringe dich ja auch gern zum Erröten, weil dir die Farbe irgendwie sehr gut steht."
Frech grinse ich ihn an, dann höre ich Rhages Kommentare.
"Ach, weißt du...ich glaube, das kriegt er doch eh von selbst mit", antworte ich ihm drauf und klaue mir mal einen der Lollies, "danke~"
Ich lehne mich an meinen Papa und strahle erfreut, als er mir quasi erlaubt, ins Kino zu gehen.
Auf seine Bedingungen nicke ich, die sind für mich kein Problem.
Ich kann zwar kämpfen, aber wenn es sich vermeiden lässt, mache ich es auch nicht, weil mir dann zuhause nur noch mehr Ärger blühen würde.
Als Rhage fragt, ob ich ein Date haben würde, erröte ich zwar leicht, schüttle aber den Kopf: "Quatsch. Ich will mit meinen besten Freunden aus der Schule hin...und mit Ahgy, wenn er Lust dazu hat. Und darf."
Ich werfe meinem Cousin einen Seitenblick zu, denn ich bin mir nicht sicher, ob er das wollen würde. Ich weiß, dass es schwer für ihn ist, in Gesellschaft von anderen zu sein. Noch dazu wird Damien dabei sein. Hoffentlich führt das nicht zu Problemen.
"Und ich wäre sogar kurz nach Mitternacht zuhause, der Film geht bis halb zwölf", füge ich noch hinzu.
Gut, ich bin 23 und unter Menschen damit längst erwachsen. Aber unter Vampiren eben nicht.
Und deshalb gebe ich mich unter Menschen auch als siebzehn aus.
Ich hoffe wirklich, dass Ahgony mitkommt..irgendwie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Apr 27, 2012 3:40 pm

Sehe zu Rhage und nicke als er meint das er beim training mit Ahgony helfen würde
"Du kannst ja mal dazukommen, dann können wir ihm zeigen wie richtiger nahkampf aussieht"

Höre dann Nalla aufmerksam zu als sie mir erzählt was und mit wem sie es vorhat,
nicke ernst
"Gut also um mitternacht, ich werde mein handy die ganze zeit bei mir haben
nur für den fall"
Nehme sie dann noch einmal in den arm, küsse sie auf die stirn
"übermorgen wenn du aufstehst werden wir dann deine neuen spielzeuge testen
Ich werde jetzt verschwinden bewor deine mahmen anfängt nach ihrem geschenk zu suchen,
so neugierig wie sie ist"
nicke Rhage und Ahgony noch einmal zu bevor ich aus dem zimmer verschwinde...
Nach oben Nach unten
Ahgony

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Apr 27, 2012 9:18 pm

Nallas Kommentar darüber, das ich mich vielleicht irgendwann im Zimmer einschließen würde findet Rhage wohl witzig denn er lacht. Ich finde es eigentlich nicht so witzig muss dann aber doch schmunzeln als er meint das er mir nur beim Erwachsen werden helfen wolle. Das finde ich ja schon sehr schön von ihm. Allerdings finde ich auch das sicher nicht nur DAS zum Erwachsen werden dazu gehört. Das er dann auch ncoh anbietet – quasie – mich zu trainieren lässt mich dann fast schn wieder strahlen. „Oh ja das wäre cool“, meine ich, schließlich weiss sogar ich das Rhage wohl als der stärkste von allen zählt und somit bin ich mir sicher das ich von ihm noch den ein oder anderen Trick lernen würde.

Erneut werde ich rot als Nalla sagt das mir die Farbe rot stehen würde und murmele ein leises „Danke“, während ich überlege ob ich denn irgendwo rote Klamotten im Schrank habe denn dann müsste mir an diesen die Farbe rot ja auch stehen und würde Nalla somit gefallen. Warum mir das nun so wichtig ist verstehe ich auch nicht wirklich.

Die Frage, ob Nalla ein Date hätte finde ich wiederrum nicht so toll und ich merke wie ich wieder ein wenig in mich gekehrter werde. Nalla ein Date? Neeeiiin niemals! Oder doch? Das ich sogar nun ein wenig in den Hintergrund des Wohnzimmers abrücke während ich darüber nachgrüble bemerke ich dabei nicht mal. Das Nalla nun aber selbst rot wird, ist für mich fast schon eine bestätigung auf Rhage frage und irgendwie bekomme ich innerlich nun ein ziemlich starkes Gefühl der Aufgewühltheit. Ja fast schon Traurigkeit.

Das sie dann auch erwähnt das sie mich auch dabei haben will bekomme ich dadurch fast gar nicht mit und muss sie dann kurz blinzelnd ansehen weil ich dann auch zuerst glaube als hätte ich mich verwirrt. „Ich?“, frage ich fast schon ein wenig dämlich. Ich weiss nicht ob das auch eine gute Idee ist. Als sie beste Freunde sagt muss ich unwillkürlich an diesen dummdämlichen Typen denken den Nalla wohl toll findet. Kann ich gar nicht verstehen. Und ihre Freundinnen sind auch komisch denn die Fragen mich immer fast noch schlimmer aus wie Butch als Cop und hängen an mir wie die Kletten. Dennoch werde ich Nalla – fllas wirklich dieser blöde Kerl dabei sein sollte – nicht alleine lassen und deshalb nicke ich nun auch leicht lächelnd. „Klar gerne.“

Schließlich sagt mir Onkel Z noch wann wir denn mit dem Training wohl beginnen und ich nicke erneut lächelnd. „Okay alles klar“, meine ich schon etwas motiviertert bevor Onkel Z dann auch schon geht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Apr 27, 2012 10:12 pm

Irgendwie finde ich es tatsächlich recht amüsant darauf zu warten, ob Nalla denn nun eben ein Date hatte. Einmal wegen Zsadists Reaktion darauf und aber auch wegen Aghonys. Scheint aber so, als würden einfach nur ein paar Freunde zusammen ins Kino gehen. "Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß!" sage ich lächelnd. Ich kann verstehen, dass ihre Sicherheit wichtig war, aber sie musste wohl auch hin und wieder etwas mit anderen zusammen machen. Auch das war wichtig. "Und Aghony wird sie ja sicher auch beschützen. Noch ein Grund mehr, warum wir dann noch ein wenig mit dir trainieren sollten." zwinkere ich ihm zu. "Und wie wir ihm das zeigen werden, Bruder!" lache ich dann noch leise auf Zsadists Kommentar hin.

Als nun auch Zsadist sich zurückzieht, sehe ich fragend zu Nalla und Aghony. Offenbar die Einzigen hier im Anwesen, die nicht gerade irgendwie schwer beschäftigt waren! "So, ihr beiden Hübschen, ihr habt die Wahl, entweder ich werde mich jetzt auch verziehen und euch ein wenig alleine lassen oder aber, ihr spielt mit mir irgendein Spiel auf der WII oder so etwas... ich bin allerdings in so etwas nicht zu schlagen. Ich bewege mich eben einfach besser als jeder Andere." grinse ich breit, schnappe mir noch einen Lolly. Ich werde aber auch wirklich verwöhnt...
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Apr 27, 2012 11:39 pm

"Auja, ich freu mich schon jetzt drauf", grinse ich hibbelig, als Dad meint, übermorgen würden wir dann mal austesten.
Ich freue mich wirklich darauf. Denn es gibt nichts besseres, als ein bisschen zu trainieren.
Mit meinem Dad.
Als er sich dann verabschiedet, wünsche ich ihm eine gute Nacht und blicke dann zu Ahgy, der immer weiter abrückt.
Was ich gar nicht verstehe, hab ich jetzt irgendetwas falsches gesagt?
Sofort denke ich darüber nach, komme aber zu dem Schluss, dass da gar nichts war.
Schließlich sieht er mich aber an wie ein Auto, was mir lediglich sagt, dass er nicht ganz da ist mit den Gedanken, was mich wiederum daran denken lässt, worüber er so nachgrübelt.
"Ja sicher du. Oder siehst du hier noch einen Ahgony im Raum?", frage ich fast schon etwas schnippisch auf seine ziemlich blöde Frage.
Als er dann aber zustimmt, muss ich schon wieder lächeln: "Sehr schön. Und ich sage den Mädels auch, dass sie dich nciht sooo sehr bedrängen sollen."

Dann blicke ich mit dem selben Grinsen wieder zu Rhage.
"Herausforderung angenommen!", sage ich zu ihm und sehe ihn spitzbübisch schmunzelnd an, "aber wehe du heulst danach wie ein Baby, dann mach ich ein Video davon und stells auf Youtube!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Ahgony

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Apr 28, 2012 1:29 pm

Das Rhage sich so sicher ist das ich ja auf Nalla aufpassen werde lässt mich lächeln und ich nicke dann auch sofort hastig denn das würde ich auf jedenfall tun, auf sie aufpassen. Wenn dieser Damian dabei ist ganz besonderst und ich werde auch ganz sicher dafür sorgen das die beiden nicht nebeneinander sitzen, koste es was es wolle. Irgendwie bin ich nun nur noch entschlossener wirklich mit ins Kino zu gehen und auch zu trainieren. Natürlich hätte ich Damian auch schon damals bei deisem blöden Ball mit links fertig machen können. Aber wenn ich noch mehr kann.. dann eben noch mehr. Auch wenn ich weiss das ich es wohl trotzdem nicht tun würde denn ich bin nunmal kein schläger so wie der. Ob Nalla wohl auf Schläger steht wenn sie diesen Damian so toll findet? Irgendwie merke ich dann aber das meine Gedanken total abschweifen.

Fast schon bekomme ich Rhages entweder oder Alternativen gar nicht mit und sehe ihn dann etwas blinzelnd an als ich mit den Gedanken nun doch wieder da bin. Schließlich muss ich grinsen als er schon wieder total von sich selbst überzeugt ist. Ja so ist er eben der Onkel Rhage. „Dann... müssst ihr mr aber auch ein wenig zeigen wie das geht“, meine ich leicht verlegen denn ich bin nicht so der Konsolen Junkie. Irgendwie bin ich nie wirklich das was Jungs wohl in meinem Alter sein sollten stelle ich fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Apr 28, 2012 3:29 pm

Es amüsiert mich ein wenig, dass Aghony gar nicht so wirklich zu glauben scheint, dass er mit ins Kino sollte, dabei finde ich das nur logisch, so viel Zeit wie die Beiden miteinander verbrachten. Und ich vermute, dass es uns allen hier lieber war, wenn sie eben zusammen nach draussen gingen und Nalla eben auf diese Weise noch ein wenig sicherer wäre, als wenn Aghony nicht mit dabei wäre. "Die Mädchen wissen eben, was gut ist." kommentiere ich grinsend auf die Bemerkung von Nalla, dass sie ihm ein wenig die Mädchen vom Hals halten würde.

Dass Nalla die Herausforderung gleich annimmt, gefällt mir. "Das wird nie passieren, Kleines." lache ich. "Ich bin unschlagbar, das solltest du doch wissen." zwinkere ich ihr zu, drehe mich dann zu Aghony um. Der Junge war wirklich... anders, aber das jetzt nicht in einem schlechten Sinne. Er war ein guter Junge. Manchmal würde es ihm aber wohl ganz gut tun, vielleicht ein wenig mehr aus sich herauszukommen. Daran würde ich schon noch arbeiten!

"Klar, wir zeigen dir alles. Bewegen kannst du dich doch, also wird das kein Problem sein." versichere ich ihm. "Nalla darf das Spiel aussuchen!"
Nach oben Nach unten
Nalla

avatar

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 21.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem, aber Ahgys Anhängsel
weitere Charas: Viele

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Apr 28, 2012 5:23 pm

"Ja, tun sie wirklich", stimme ich Rhage zu, kann aber nicht verhindern, dass meine Stimme auf kindliche Art besitzergreifend klingt, zumindest ein wenig.
Ich teile Ahgy nunmal nicht gern.
Bei allem anderen bin ich großzügig, aber nicht wenn es um ihn geht.
War ich schon immer so bei ihm? Interessante Frage.

"Jeder König wird irgendwann besiegt, mein lieber Onkel und heute ist es für dich soweit! Ich habe sehr viel trainiert und bin viel besser geworden. Und der Controller fliegt mir auch nicht mehr aus der Hand", erkläre ich ihm grinsend, blicke dann aber ein wenig verwundert zu Ahgony, als er meint, wir müssten ihm zeigen, wie das geht.
Manchmal vergesse ich, dass ich in gewissen Dingen jungenhafter bin als mein Cousin, was mich schon fast wieder schmunzeln lässt.
Er ist eben ganz besonders.
"Juhu", freue ich mich dann, als Rhage mir die Wahl lässt und ich laufe direkt zum Regal.
Als erstes nehme ich Wii Sports Resort heraus, das würde gut zum Aufwärmen sein, außerdem liebe ich das Bogenschießen und Bowlingspielen. Außerdem nehme ich noch Tony Hawk und Call of Duty Black Ops aus dem Regal und breite dann alles auf dem Tisch aus.
"Seid ihr damit einverstanden?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Ahgony

avatar

Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 10.03.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: keinem (wär aber gerne Nallas *rot werd*)
weitere Charas: Pathos, Qhuinn, Vehnom, Jane

BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Sa Apr 28, 2012 10:54 pm

Als Nalla von ihren Freundinnen erzählt und Rhage dann auch gleich einen Kommentar dazu abgiebt werde ich wieder hochrot. „Naja... sie.... nerven...“, murmele ich dann leise denn sie kleben an mir wie die Kletten und finden meine Haare ja sooooooo toll. Ein wunder das sie mir nicht noch in die Wange kneifen aber ich glaube wenn sie das tun würden könnte sogar ich mal ausnahmsweise ziemlich wütend werden. Aber in solchen momenten..kann ich Rhage sehr gut verstehen wenn ihm die Frauen lästig werden die ihn umschwärmen.

Nallas Ton als sie das auch bestätigt verwundert mich ein wenig denn er ist... anderst. Wirklich einordnen kann ich diesen aber auch nicht. So bleibt mir aber nun auch wenigstens keine Zeit dazu das mir einfällt rot zu werden weil Nalla somit ja bestätigt hat das sie mich... ja was? Hübsch findet oder sowas?

Als Rhage Nallas Herausforderung gleich abtut lässt mich grinsen. „Oh da kennst du Nalla schlecht. Wenn sie sich etwas in den Kopf setzt wird sie das auch irgendwie schaffen“, erkläre ich ihm. Und wenn sie dazu eben manchmal auch ziemlich unfaire Mittel einsetzte das ist ihr dann auch egal. Als er meint das ich mich ja doch bewegen kann nicke ich nur. „Ich denke schon“, mene ich leicht grinsend. Ich muss kurz lachen als Nalla meint das ihr der Controller auch nicht mehr aus der Hanf fliegt weil ich mir das nun bildlich vorstellen muss. Direkt an Rhages Kopf.

Über die Spieleauswahl die sie uns dann aus dem Tisch ausbreitet kann ich nicht sehr viel sagen, aber da Nalla es ausgesucht hat hätte ich so oder so genickt, wie ich das jetzt tue, selbst wenn ich die Spiele kennen und nicht mögen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wohnzimmer   

Nach oben Nach unten
 
Wohnzimmer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wohnzimmer
» Wohnzimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unleashed Beasts :: Rollenspiel :: Anwesen :: Wohnzimmer-
Gehe zu: