Unleashed Beasts


Ein Forum, das ein Rollenspiel zu Black Dagger Brotherhood führt, inklusive Fanforum und Off-Topic Bereich. Des weiteren gibt es noch ein unabhängiges Fantasy RPG.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Lumeia's kleines Tagebuch
von Lumeia Fr März 30, 2018 1:14 pm

» Chiyo's Schatzkiste
von Chiyo Do März 29, 2018 12:15 pm

» Symphonias Erinnerungsstübchen
von Symphonia Do März 29, 2018 12:02 pm

» Blood and Magic
von Chiyo Do Dez 28, 2017 9:29 pm

» Deine letzte Tat
von Mitica Sa Nov 04, 2017 4:52 pm

» Apartment von Seamus und Ryan
von Alice Di Okt 10, 2017 9:14 pm

» Miticas Appartment
von Mitica Di Okt 10, 2017 3:12 pm


Teilen | 
 

 Haus des Rhemses

Nach unten 
AutorNachricht
Adminchen

avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 01.03.12
Alter : 28
Ort : Überall und nirgends :D

Charakter
Rasse: Gottheit
Partner von:
weitere Charas:

BeitragThema: Haus des Rhemses   Mi Jan 01, 2014 1:58 pm

Das Haus:


Das Wohnzimmer:


Mehrrys Zimmer:


Küche:


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ask.fm/moonporcelain scorilyrpg
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Haus des Rhemses   Mi Jan 01, 2014 3:59 pm

Gerade noch rechtzeitig betrete ich das Haus meiner Eltern, mein Nacken kribbelt von den ersten Sonnenstrahlen schon regelrecht. Lachend schlage ich die Tür hinter mir zu, erleichtert darüber, der Sonne noch einmal entgangen zu sein, aber auch voller Adrenalin. Ich liebe es einfach, mit dem Risiko zu spielen. Einen Moment später höre ich eine Doggen angeeilt kommen, die bereits den Mund öffnet, um mir eine Standpauke zu halten - eine Sonderaufgabe, von meinem Vater höchstpersönlich aufgetragen - doch ich hebe die Hand und bringe sie somit zum Schweigen, bevor ein Ton über ihre Lippen kommt: "Du kannst es dir sparen, Sally. Es geht mir gut und ich habe nicht einen Kratzer. Das kannst du meinem Vater auch ausrichten. Er sollte sich allmählich wirklich daran gewöhnen, dass ich erwachsen bin." Ich schüttle leicht den Kopf und wechsle meine Turnschuhe gegen Hausschuhe.
"Herrin, er macht sich doch auch nur Sorgen um euch", erklärt Sally und hängt meinen Mantel auf.
"Das muss er nicht. Ich passe auf mich auf", erwidere ich schmunzelnd und laufe dann die Treppe hoch zu meinem Zimmer. Dort angekommen lege ich meine Tasche auf das Bett, die Nahkampfwaffen darin geben ein leises Klirren von sich. Das Training macht großen Spaß und es tut sehr gut, sich selbst verteidigen zu können. Außerdem sind die Anderen aus den Kursen sehr nett. Gut gelaunt tänzle ich ins Bad, um duschen zu gehen.
Nach oben Nach unten
 
Haus des Rhemses
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unleashed Beasts :: Rollenspiel :: New York-
Gehe zu: