Unleashed Beasts


Ein Forum, das ein Rollenspiel zu Black Dagger Brotherhood führt, inklusive Fanforum und Off-Topic Bereich. Des weiteren gibt es noch ein unabhängiges Fantasy RPG.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Deine letzte Tat
Di Okt 17, 2017 5:56 pm von Alice

» Apartment von Seamus und Ryan
Di Okt 10, 2017 9:14 pm von Alice

» Miticas Appartment
Di Okt 10, 2017 3:12 pm von Mitica

» Heaven's Gate
So Okt 08, 2017 10:06 pm von Ryan

» Alasdairs Appartment
So Okt 08, 2017 9:00 pm von Seamus

» Was hört ihr grade?
Mi Sep 20, 2017 6:08 pm von Alice

» Symphonias Erinnerungsstübchen
Fr Sep 15, 2017 9:34 pm von Symphonia

» Chiyo's Schatzkiste
Fr Sep 15, 2017 8:36 pm von Chiyo

» Alice' Diary (Triggerwarnung)
Fr Sep 15, 2017 5:35 pm von Alice

» Wörterkette
Fr Sep 15, 2017 4:05 pm von Symphonia

» Launometer
Mi Sep 13, 2017 11:00 am von Mitica

» Gartenbereich
Fr Sep 08, 2017 7:42 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:39 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:25 pm von Timea

» Plot Anfragen
Fr Sep 08, 2017 12:18 pm von Timea

» Timea Daunther
Do Sep 07, 2017 2:21 pm von Timea

» Nalla's kleines Tagebuch
Do Sep 07, 2017 9:10 am von Nalla

» Das Adminchen & zahlreiche Rollen
Mi Sep 06, 2017 11:48 am von Symphonia

» Chiyo's Zimmer
Di Sep 05, 2017 7:18 pm von Chiyo

» Gästequassel
So Sep 03, 2017 6:37 pm von Symphonia


Austausch | 
 

 Vorplatz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Vorplatz   Fr Mai 04, 2012 4:10 pm

Auf der anderen Seite von Chayenne, die Straße im Blick behaltend, laufe ich weiter neben den beiden her, bis wir schließlich am Motel ankommen.
"Bist du sicher, dass wir dich nicht doch lieber ins Krankenhaus bringen sollten?", frage ich Chayenne nocheinmal, bin mir aber sicher, dass sie das erneut verneinen wird.
Also krame ich nach einem Stück Papier- eine alte Rechnung, die ich aus meiner Hosentasche ziehe- und meinem Kulischlüsselanhänger und schreibe meine Handynummer auf, welche ich dann dem Mädchen reiche.
"Weißt du was? Wenn du mal irgendetwas brauchen solltest, melde dich einfach bei mir. Egal worum es geht", biete ich ihr lächelnd an.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorplatz   Fr Mai 04, 2012 5:16 pm

Den ganzen Weg zum Motel in dem Chayenne abgestiegen war, hatte ich mich umgesehen, die Gegend wachsam im Auge behalten. Aber weder die beiden Typen noch sonst eine Gefahr entdecken können.
Erst als wir ankommen, entspanne ich mich leicht wieder und richte meinen besorgten Blick auf sie. Sie ist immer noch blass und ich hoffe, dass sie vielleicht doch noch auf den Vorschlag von Jiao eingeht. Mir wäre etwas wohler dabei und ich nicke Jiao kurz zu, als sie ihre Handynummer auf einen Zettel schreibt und sie Chayenne reicht.
„Über Jiao kannst du uns alle erreichen…wir wohnen zusammen in einem Wohnheim….und sind da, wenn du uns brauchen solltest“, erkläre ich ihr und hole meine Geldbörse heraus, greife ein paar Dollarscheine und drücke sie Chayenne in die Hand.
„Nimm es bitte an…damit kommst du ein paar Tage über die Runden….und wenn du kannst, dann zahlst du es mir einfach zurück...du weißt ja, wie du mich erreichen kannst...aber ich kann dir auch gerne meine Handynummer geben, wenn du möchtest“, rede ich weiter.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorplatz   Sa Mai 05, 2012 6:25 pm

"Nein, danke."

Erneut lehnt sie Jiaos Vorschlag ab. Sie will nur noch in ihr Zimmer, jetzt wo sie endlich vor dem Motel angekommen sind. Von Darians Arm gestützt beobachtet sie abwartend Jiao, die ihr schließlich einen Zettel mit ihrer Handynummer reicht. Sie steckt das Papier in ihre Jackentasche und lächelt Jiao müde an.

"Danke, das ist sehr lieb von dir."

Dann hört sie Darian zu und bedankt sich auch bei diesem, als er ihr etwas Geld zusteckt.

"Ihr habt schon soviel für mich getan. Ich weiß gar nicht, ... wie ich euch danken soll. ... Wenn ich ... wieder Geld habe, dann ... bekommst du es zurück. ... Ich melde mich ganz bestimmt ... bei euch."

Die letzten Worte kriegt sie nur noch mit Mühe heraus. Dass auch Darian seine Telefonnummer anbietet, bekommt sie kaum noch mit. Die Erschöpfung und Müdigkeit haben sie fast überwältigt. Mit einem kaum merklichen Nicken verabschiedet sie sich von ihren Begleitern.

"Danke fürs herbringen. Ich wünsche euch eine gute Nacht! Bis bald!"

Sie hebt die Hand zum Gruß, dreht sich um und geht langsam ins Motel. Dem Portier sagt sie nur ein leises "Guten Abend!" und begibt sich sofort zu ihrem Zimmer.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorplatz   Sa Mai 05, 2012 6:46 pm

Sie will wirklich nicht ins Krankenhaus und ich hoffe, dass sie sich doch noch dahin begibt, wenn es ihr schlechter gehen sollte. Die ganze Anspannung scheint von ihr abzufallen, denn sie sieht müde und erschöpft aus. Ihren Dank winke ich ab.

„Es ist schon in Ordnung…wir haben das gerne gemacht und ich hoffe, dass Jeremy noch deinen Rucksack findet…und es eilt nicht so mit dem Geld und ich bin sicher, dass du dich melden wirst…“, antworte ich ihr und runzele besorgt die Stirn. Sie ist am Rande ihre Kräfte angekommen und das hängt nicht nur mit dem Überfall zusammen sondern auch mit ihrer bevorstehenden Transition.

„Dir auch eine gute Nacht und melde dich einfach…egal wegen was“, bitte ich sie noch, hebe die Hand zum Abschied und sehe ihr noch nach, bis sie im Foyer des Motels verschwunden ist.

„Okay…lass uns zurück demat. und meine Sachen noch holen…ich hoffe, sie hat niemand mitgenommen und ich finde sie noch da, wo ich die Taschen hab fallen lassen und dann sollten wir nach Hause….du siehst auch müde aus“, sage ich zu Jiao und sehe sie mit einem leicht besorgten Blick an. Die Nacht war länger, als wir eigentlich geplant hatten und nun wird es Zeit ins Wohnheim zurückzukehren.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Vorplatz   So Mai 06, 2012 12:04 pm

Ich sehe dem Mädchen noch hinterher, als sie im Inneren des Motels verschwindet und seufze dann erleichtert auf, als sie schließlich nicht mehr zu sehen ist.
Das arme Ding.
"Ich bin nicht müde", gebe ich automatisch zurück und wende meinen Blick dann Darian zu, "aber ja, wir sollten wirklich langsam mal zurück. Wir müssen unterwegs noch deine Sachen aufsammeln...hoffentlich sind sie noch da."
Ich werfe dem Motel noch einen Blick zu und seufze leise: "Ich hoffe, sie kommt klar. Und Jeremy findet den Rucksack noch..."
Letztendlich mache ich mich auf den Weg zurück zur Straße, wobei ich Darian direkt mitziehe.
"Sie scheint gar nicht zu wissen, was sie ist", meine ich nachdenklich.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vorplatz   

Nach oben Nach unten
 
Vorplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unleashed Beasts :: Rollenspiel :: New York :: Motel-
Gehe zu: