Unleashed Beasts


Ein Forum, das ein Rollenspiel zu Black Dagger Brotherhood führt, inklusive Fanforum und Off-Topic Bereich. Des weiteren gibt es noch ein unabhängiges Fantasy RPG.
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Deine letzte Tat
Sa Nov 04, 2017 4:52 pm von Mitica

» Apartment von Seamus und Ryan
Di Okt 10, 2017 9:14 pm von Alice

» Miticas Appartment
Di Okt 10, 2017 3:12 pm von Mitica

» Heaven's Gate
So Okt 08, 2017 10:06 pm von Ryan

» Alasdairs Appartment
So Okt 08, 2017 9:00 pm von Seamus

» Was hört ihr grade?
Mi Sep 20, 2017 6:08 pm von Alice

» Symphonias Erinnerungsstübchen
Fr Sep 15, 2017 9:34 pm von Symphonia

» Chiyo's Schatzkiste
Fr Sep 15, 2017 8:36 pm von Chiyo

» Alice' Diary (Triggerwarnung)
Fr Sep 15, 2017 5:35 pm von Alice

» Wörterkette
Fr Sep 15, 2017 4:05 pm von Symphonia

» Launometer
Mi Sep 13, 2017 11:00 am von Mitica

» Gartenbereich
Fr Sep 08, 2017 7:42 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:39 pm von Nalla

» Plotstarts
Fr Sep 08, 2017 7:25 pm von Timea

» Plot Anfragen
Fr Sep 08, 2017 12:18 pm von Timea

» Timea Daunther
Do Sep 07, 2017 2:21 pm von Timea

» Nalla's kleines Tagebuch
Do Sep 07, 2017 9:10 am von Nalla

» Das Adminchen & zahlreiche Rollen
Mi Sep 06, 2017 11:48 am von Symphonia

» Chiyo's Zimmer
Di Sep 05, 2017 7:18 pm von Chiyo

» Gästequassel
So Sep 03, 2017 6:37 pm von Symphonia


Teilen | 
 

 Eingangshalle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Wellesandra

avatar

Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 16.02.12
Alter : 233
Ort : Anwesen

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: Tohrment
weitere Charas: Blake, Payne, Mitica

BeitragThema: Eingangshalle   Di Feb 21, 2012 9:48 am

das Eingangsposting lautete :

"Ich vertraue dir doch", antworte ich ihm, aber nicht zu wissen, was los ist, ist eben auch nicht einfach.
Wir betreten das Haus und ich staune über die Eingangshalle. Wie prunkvoll diese ist!
Erneut kommt ein vertrautes Gefühl in mir hoch, doch diesmal frage ich nicht nach. Eine klare Antwort bekomme ich sowieso nicht.
"Das ist das Anwesen der Bruderschaft oder?", frage ich stattdessen und sehe mich genau um.
Muss schwierig gewesen sein, die Decke so schön zu bemalen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin

AutorNachricht
Wellesandra



Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 16.02.12

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: Tohrment
weitere Charas: Blake, Payne, Mitica

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mo Apr 02, 2012 12:32 am

Ich komme gerade vom Zimmer in die Eingangshalle, als mein Handy sich meldet und ich die Nachricht von Tohr lese.
Mit einem leisen Seufzen schreibe ich ihm zurück und entscheide mich anschließend, den Garten aufzusuchen.
Ein bisschen frische Luft schadet sicher nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen kleineladyslytherin
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Apr 07, 2012 10:27 pm

Irgendwie finde ich in die Eingangshalle, denn ich habe mir gemerkt, wo ich hergekommen bin.
Den Blick halte ich stets gesenkt, damit ich nicht zufällig eine spiegelnde Oberfläche bemerke.
Am Ende der Treppe setze ich mich auf die letzte Stufe und starre auf die Tür. Irgendjemand wird schon daherkommen, den ich fragen kann, ob Qhuinn vielleicht schon hier ist.
Bevor ich oben im Zimmer vergammel, warte ich lieber hier, wo ich Fritz zusehen kann, wie er das Treppengeländer putzt.
Nach oben Nach unten
Tohrment

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 16.02.12
Ort : Caldwell

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: Wellesandra
weitere Charas: Wrath

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Apr 10, 2012 3:05 pm

Ich komme vom Keller in die Eingangshalle und mache mich auf dem Weg zu meinem Zimmer und sehe ein kleines Mädchen.

"Hallo Tahlly."

Begrüße ich sie und zwinker ihr zu, gehe die Treppe rauf und weiter zu meinem Zimmer, öffne dir Tür und betrete mein Zimmer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Apr 10, 2012 3:48 pm

Es dauert wirklich nicht lange, bis die Tür aufgeht, doch es ist nicht wie verhofft, mein Daddy, sondern jemand Fremdes. Okay, selbst Dad ist mir fremd.
"Hallo", begrüße ich freundlich zurück und rutsche zur Seite, damit der Mann vorbeikann.
Nachdenklich blicke ich ihm hinterher, dann aber wieder auf die Tür.
Nach oben Nach unten
Tohrment

avatar

Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 16.02.12
Ort : Caldwell

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: Wellesandra
weitere Charas: Wrath

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Apr 10, 2012 9:07 pm

Ich komme von meinen Zimmer als ich die Nachricht von Wellsie erhalte, lächelnd stecke ich mein Handy wieder weg und sehe das dass Mädchen immer noch dort sitzen tut. Ich gehe die Treppe runter und drehe mich zu ihr, knie mich hin und schaue sie an.

"Hey kleines, wenn du hier weiter so sitzt, schläft dein Hintern ein."

Sage ich zu ihr und winke Fritz zu mir, bitte Ihn auf die süße Maus zu achten und schaue sie dann wieder an.

"Wenn etwas sein sollte, dann sag Fritz bescheid und dieser sagt mir bescheid. Und vielleicht magst du Fritz solange helfen, wärend du weiter hier auf jemanden wartest."

Sage ich ernst zu ihr und schlage ihr vor solange Fritz zu helfen, denn das sie auf jemanden wartet ist die einzige Logische Erklärung warum sie nach all der Zeit immer noch hier sitzt. Ich erhebe mich langsam und streiche ihr eine Strähne aus dem Gesicht.

"Ich bin Tohr. Pass auf dich auf Tahlly."

Verabschiede mich von Ihr und auch von Fritz und mache mich auf dem Weg zum Garten, kurz bevor ich das Haus verlasse schaue ich noch einmal über die Schulter Wenn sie nachher immer noch da sitzt dann werd ich schauen das sie zumindestens was isst. Denk ich mir und verlasse dann das Haus.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 5:54 am

Nachdem ich mit Blay mich von seinen Eltern verabschiedet habe verlasse ich ds Haus von diesen und irgendwie.. fühlt sich das total komisch an. Wie als würde man auf einmal aus einem wunderschönen Traum zurück in die Realität gerissen werden. Aber nein so will ich nicht denken. Nicht mehr. Für mich und für Blay und ich will mir lieber einreden, das alles so bleibt wie es war. Blay will schon dematerialisieren aber ich schüttele den Kopf. Denn ich bin ja mit dem Hummer da und den lasse ich sicher nicht zurück das weiss er wahrscheinlich noch besser als ich. Also fahren wir nun schließlich zurück ins Anwesen.

Und da ich mir ja fest vornehme, das ich meine Einstellung ändern und zu Blay und dem was zwischen uns ist stehen will nehme ich auch nochmal seine Hand bevor wir die Eingangshalle betreten und ich sie dann doch wieder loslasse. "Ohhh man. ich bin so müde.. ich könnte nun zwei Tage lang durchschlafen", meien ich zu ihm und bleibe dann in der Halle stehen. Die kleine die dort auf der Treppe sitzt fällt mir noch gar nicht auf. Ich sehe nur Blay und ihn an.

Ich weiss das wir getrennte Zimmer haben. Und ich weiss gerade nicht ob ich fragen soll ob wir.. in einem gemeinsam schlafen wollen... oder ob ich es doch lieber nicht tun sollen. Ich bin gerade schon wieder hin und her gerissen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 9:33 am

Zurück im Anwesen wird es noch schlimmer. Meine Unsicherheit ist nun zu Angst geworden. Angst davor, dass Qhuinn sich nun wieder vor mir verschließt, auch wenn er gesagt hat, es wäre nicht nur diese eine Nacht gewesen. Das weiß ich zwar, aber die Angst hält mein Herz so fest umfangen, dass ich mich kaum gegen diese wehren kann. Und so weiß ich auch nicht wirklich, was ich davon halten soll, dass er davon spricht, müde zu sein und schlafen zu wollen, mich dabei ansieht, aber eben nichts davon sagt, dass ich bei ihm schlafen soll oder er bei mir schlafen will. Ja, ich weiß, ich sollte das selber sagen, aber so recht scheine ich noch nicht so weit zu sein. Dabei... soll das alles doch nicht nur eine schöne Erinnerung sein! Vergessen würde ich es ganz sicher nicht!

"Qhuinn, ich..." setze ich dann auch schon an, verstumme dann allerdings, als ich bemerke, dass wir gar nicht alleine sind. Unmöglich kann ich das sagen, wenn noch jemand anderes dabei ist.

Ein wenig verwirrt, stelle ich fest, dass es ein Kind ist und ich frage mich, was es hier im Anwesen macht, zu wem es gehört, fühle mich aber zu müde, um das jetzt herauszufinden und entscheide mich, dass ich vielleicht dann doch nach oben gehen sollte. In mein Zimmer. Alleine. So recht bewegen tue ich mich allerdings noch nicht, fast so als würde ich nicht von Qhuinn weg wollen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 9:50 am

Tatsächlich habe ich Fritz auf Tohrs Vorschlag hin, gefragt ob ich ihm helfen darf. Aber Fritz meinte, das wäre nichts für kleine Damen und ist verschwunden, um kurz darauf mit einem Zauberwürfel wiederzukommen.
Mit dem hier habe ich mich zumindest etwas beschäftigen können, aber auch nicht sehr lange. Ich habe ihn in wenigen Minuten gelöst und halte ihn wieder Fritz hin: "Ich bin fertig!"
"Das ging aber schnell, kleine Lady. Sie sind ein sehr cleveres Mädchen.", lächelt er und nimmt den Würfel entgegen.
Ich lächle zurück und wende meinen Blick wieder zur Tür.

Keine Ahnung,wieviel Zeit diesmal vergangen ist- meine Beschäftigung besteht daraus, die Leute zu beobachten, die geschäftig durch das Haus wuseln und ebenso wie Fritz hier angestellt zu sein scheinen.
Der Mensch, dem dieses Haus gehört, muss ganz schön reich sein, wenn er sich soviele Butler und Butlerinnen leisten kann!

Als die Tür das nächste Mal aufgeht, blicke ich eher aus Gewohnheit zu dieser und diesmal steigt meine Aufregung ein bisschen mehr.
Die beiden Männer, die reinkommen, passen schon eher zur Beschreibung meiner Mama und still mustere ich erst den Rothaarigen, dann den mit den schwarzen Haaren.
Als ich seine Augen sehen kann, die die selben Farben haben, wie meine, springe ich letztendlich auf und laufe auf ihn zu.
Mit einem strahlenden Lächeln auf dem Gesicht blicke ich zu Qhuinn auf: "Ich hab meinen Daddy gefunden!"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 10:25 am

Irgendwie ist die Situation angespannt. Wir sehen uns zwar nun an aber schweigen uns auch an und mein Blick schweift immer wieder ab und starrt an die Wände oder leicht an die Decke. Ich suche immernoch nach Worte dafür das ich Blay sage das wir gemeinsam schlafen sollten doch irgendwie will es nicht raus.. weil ich diese Anspannung gerade os komishc finde. Zumal sie nicht nur von mir ausgeht sondern auch von Blay und das macht mich am meisten stutzig.

Als Blay dann endlich anfängt was zu sagen sehe ich ihn an, fast schon erwartungs- nein hoffnungsvoll. doch er stockt ziemlich schnell und schließlich folge ich seinem Blick zu einem kleinen Mädchen das direkt auf uns zukommt und dann auch meint sie hätte ihren Daddy gefunden. Wirklich genau sehe ich mir das Mädchen nicht an.

"Das ist schön für dich", meine ich zu ihr während ich sie ur kurz ansehe. "Dann geh mal zu deinem Daddy", füge ich noch hinzu und sehe dann wieder fast hoffnungsvoll zu Blay das er vielleicht doch noch das sagt was er sagen wolle.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 10:33 am

Ich kann die Hoffnung sehen, die Erwartung, die in Qhuinns Blick steht und ich wünschte wirklich, dass wir gerade alleine wären und es mir gelingen würde, den Satz so zu Ende zu bringen, wie ich gewollt hatte. Als das Mädchen nun jedoch auf uns zu kommt und davon spricht, sie hätte ihren Daddy gefunden, ist die Chance, das zu sagen, erst recht vorbei. Viel mehr beginne ich die Zusammenhänge zu begreifen.

Es fühlt sich an, als hätte man mir in den Bauch geschlagen. Mit weit geöffneten Augen weiche ich nun vor Qhuinn zurück. Jegliche Farbe weicht aus meinem Gesicht und der Anhänger, den er mir geschenkt hat, scheint plötzlich viel zu schwer zu sein und auf der Haut unter meinem Shirt zu brennen.

Noch nie habe ich jemanden gesehen, der die Augen von Qhuinn hat. Sie sind einzigartig. Jedenfalls dachte ich das, bevor ich das Mädchen gesehen habe. Sie... hat die gleichen Augen. Seine Augen. Und somit ist es für mich auch klar, was sie meint... wen sie meint. Mit ihrem Daddy. Und eigentlich sollte mich das wohl nicht mal wundern...

Meine Hand zittert, als sie nach dem Anhänger tastet, an dem ich so fest ziehe, dass er abreisst. Und ich wage mich, Qhuinn noch einmal anzusehen. "Ich sollte... euch... alleine lassen. Und das hier... hättest du wohl... nicht MIR schenken sollen." bringe ich stockend hervor, lasse den Anhänger aus meiner zitternden Hand fallen, weiche weiter zurück in Richtung Eingangstür.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 10:44 am

Ich blinzle leicht, als Qhuinn meint, ich sollte dann wohl zu meinem Daddy gehen.
"Aber das bin ich doch schon. Ich habe seit Weihnachten auf dich hier gewartet", erkläre ich ihm mit fester Stimme, "erinnerst du dich gar nicht mehr an mich?"
Dass er nichts von mir weiß, das weiß ich wiederum nicht. Mama hat mir erzählt, dass er wegen seiner Arbeit weggegangen ist, als ich fast ein Jahr alt war.
"Ich bins, Melody..ich bin nur groß geworden", kläre ich ihn weiter auf, dann fällt mein Blick auf den Rothaarigen Mann, der irgendwie traurig aussieht.
Warum macht er denn jetzt seine Kette kaputt?
Ich trete einen Schritt zurück und sehe zuerst ihn, dann Daddy an und senke leicht den Blick: "Habe ich einen Fehler gemacht? Entschuldigung."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 11:13 am

Das sich Blays Augen auf einmal so weiten lässt mich die Stirn runzeln und als ich sehe das er vor mir zurückweicht versetzt mri das bereits schon den ersten Stich in meinem Herzen. Ich kann gar nicht verstehen was er jetzt auf einmal hat.. warum er das jetzt tut. Ich verstehe nicht was sich auf einmal geändert oder was das zu bedeuten hat. Ich weiss nur das ist irgendetwas ist und das... diesmal von ihm aus. Ironie des Schicksal oder sowas wie ich drehe den Spieß jetzt mal um oder was soll das?

Als ich sehe wie er die Kette abreisst zucke ich zusammen und bin anschließend wirklich wie erstarrt. Das ist ja schon fast eindeutig. Aber wieso? "Blay...",hauche ich leise und unendlich verletzt. "Was? Wieso? Blay!", meine ich dann auf einmal wütend als er meint er liese uns mal alleine und ich hätte die kette nicht ihm schenken sollen. Dann starre ich auf dem Boden auf dem die Kette nun liegt und das giebt mir ziemlich den Rest.

Nur mühsam höre ich das was die Kleine sagt und verwirrt sehe ich sie ihn. "Was? Was redest du da?", frage ich sie schon fast verzweifelt. Hoffe schon fast darauf das sie die Sache noch aufklärt und meint es wäre ein verfrühter Aprilscherz oder sowas. "ich habe kein Kind. Hatte ich noch nie.. und ich hab dich noch nie zuvor gesehen", meine ich. Ich mustere sie nun zwar genauer aber das hilft auch nciht viel. Ihre Augen sehe ich nicht so wie Blay sie sieht und deshalb weiss ich auch nicht was er auf einmal hat.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 11:21 am

Die Worte der Kleinen verraten mir alles, was ich jetzt noch wissen muss. Bestätigen das, wozu ich keine Bestätigung mehr zu brauche. Natürlich entgeht mir nicht, dass sie nun verunsichert wirkt, aber es gelingt mir nicht mehr, da jetzt noch etwas zu zu sagen, noch etwas zu tun. Alles, was ich jetzt noch weiß ist, dass ich dringend von hier weg muss. Qhuinn scheint nicht zu verstehen, warum ich das tue, aber ich kann nur den Kopf schütteln, muss dann meinen Blick abwenden. Bis eben habe ich noch gedacht, mein größtes Problem wäre es, nicht mehr in getrennten Zimmern schlafen zu wollen, aber jetzt... jetzt kann ich gerade nicht mal mehr in meiner Nähe sein.

"Ich denke, sie sagt alles." bringe ich dann noch, als Erklärung gemeint hervor, sehe nun ebenfalls auf den Anhänger, aber kann ihn nicht wieder aufheben, kann ihn jetzt nicht wieder tragen. Vermutlich... überhaupt nicht wieder.

"Kümmer dich wenigstens um deine... Tochter! Aber... ohne mich!" Die Worte bleiben mir fast im Hals stecken und nachdem ich mich zu vor eher wie in Trance, taumelnd, bewegt habe, drehe ich mich jetzt um und stürme fluchtartig aus der Eingangshalle, einfach nur nach draussen, in die kalte Winterluft.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 11:32 am

Als der andere Mann plötzlich die Halle verlässt, habe ich mehr denn je das Gefühl, etwas falsch gemacht zu haben. Mein Blick hängt an der Kette, die er nun zu Boden geworfen hat und ich kralle die Hände in mein Kleid.
Das wollte ich nicht! Ich verstehe nicht, warum er so böse...oder traurig ist...
Ich bin kaum fünf Minuten hier und schon mache ich was kaputt, stelle ich traurig fest.
Das war wirklich nicht meine Absicht! Ich wollte doch nur...meinen Daddy treffen.

Der mir dann auch gleich sagt, dass er kein Kind hätte.
Und dass er mich noch nie gesehen hätte. Das tut weh und mir treten Tränen in die Augen.
"A...aber..Mama hat gesagt...", stammle ich und wühle hektisch in meiner Rocktasche nach dem abgegriffenen Brief, den ich schließlich falte und ihm hinhalte, "Mama hat gesagt...du bist mein Papa.."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 9:11 pm

"Du denkst sie..... was soll der scheiß Blay?", frage ich ihn nun doch wieder wütend um den schmerz der sich in meiner Brust gerade anbahnt zu verdrängen. Er glaubt ihr mehr als mir? Naja... das sagt ja eigentlich schon alles oder? Da lasse ich.. nach all den Jahren.. endlich mal meine Gefühle zu und dann... ich hätte es doch eigentlich wissen müssen. Klar.. wer vertraut denn schon abschaum? Nichtmal Blay scheint das zu tun.

Die Worte die er dann sagt.. das ich mich um meine angebliche Tochter kümmern soll... aber ohne ihn.. sind für mich nun ein richtiger Schlag in die Fresse. Niemals hätte ich Blay so eingeschätzt. Das er jemanden im Stich lässt nur weil er auf einmal ein Kind hat was ja noch nichtmal bewiesen ist. Ich hab kein Kind verdammt. Hatte ich noch nie! Als er sich nun umdreht und geht ist das für mich wohl der größte Verlust den ich jemals erlebt habe. Und nur zu gerne würde ich nun auf irgendetwas einprügeln aber stattdessen starre ich auf die Kette am Boden. Und immer mehr schmerz macht sich in mir breit.

Als die Kleine dann wieder spricht sehe ich sie an. Sie hält mir einen Zettel entgegen und ich seufze tief. Schließlich kann sie ja ncihts für. "Dann muss deine Mama sich geirrt haben.. tut mir leid kleines", meine ich und sehe den Brief dann an. Stirnrunzelnd sehe ich zwischen Brief und der Kleinen hin und her. Ich frage mich warum Blay von Anfang an schon so zurück gewichen ist, noch bevor die Kleine überhaupt was gesagt hat. Er muss irgendetwas gesehen haben.. was ich nicht sehen kann. Und das einzigste was er anderst sehen kann als ich sind Farben. Auf einmal werde ich unglaublich blass.

Ich gehe in die Hocke und greife sie vorsichtig am Kinn um ihr ganz genau in die Augen zu sehen. Tatsächlich.. es sind zwei unterschiedliche Grautöne. Und zwei unterschiedliche Grautöne bedeuten.... zwei unterschiedliche Farben. "Oh.... fuck...", keuche ich und sinke nun einfach komplett mit meinem Hintern auf den Boden während der Schock sich in mir breit macht.. das es wohl stimmen muss. Denn warum sonst sollte das Kind zwei unterschiedliche Farben haben. Nicht nur das ich ein Kind in die Welt gesetzt habe von dem ich nichts wusste... nein.. ich habe ihr auch noch meinen Makel vererbt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 9:39 pm

Als ich mitbekomme, weiviel Schaden ich mit meinem Auftauchen angerichtet habe, würde ich mich am liebsten in Luft auflösen.
Ich hätte gar nicht erst hierher kommen sollen...aber wo soll ich sonst hin?
Zurück zu meinen Verwandten, die mich auch nicht leiden können? Oder wieder in das blöde Kinderheim?
Ich reibe mir über die Augen um die hochkommenden Tränen wegzuwischen, bevor sie über meine Wangen rollen können und hebe dann die Kette vom Boden auf und halte sie schweigend Qhuinn hin.

"Nein. Meine Mama hat sich nicht geirrt! Ganz bestimmt nicht, sie hatte immer recht", bestehe ich weiterhin darauf und starre wieder zur Tür. Ich verstehe noch immer nicht, wieso der andere gegangen ist.
Ich blinzle etwas verwirrt, als er nach meinem Kinn greift und halte ganz still.
Seinem bösen Schimpfwort entnehme ich, dass e rmir jetzt vielleicht doch glaubt.
"Es tut mir leid", sage ich leise zu ihm, als er sich erstmal auf seinen Hintern setzt und wickel nervös eine Haarsträhne um meinen Finger.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 9:48 pm

Ich sehe die Kette an die sie mir hinhält und nehme sie an mich, halte sie ziemlich dicht an meinem Herzen ehe ich die Hand auf meine Brust lege. "Danke", murmele ich und mustere die Kleine nun genau. Ich merke das sie wohl mit Tränen kämpft und als sie meint es täte ihr leid seufze ich. Kurz hebe ich meine Hand.. ziehe sie wieder zurück.. strecke sie dann wieder nach ihr aus. Vollkommmen unschlüsig. Schließlich tätschel ich dann doch ihren Kopf ganz kurz udn seufze tief.

"Schon gut.. du kannst ja nichts dafür", erkläre ich ihr und seufze dann wieder. "Also Melody richtig? Tut mir leid.. ich wusste nichts von dir. Aber... wieso bist du hier und nicht bei deiner Mama?", frage ich sie und merke das ich mich an ihre Mutter nicht mal erinnern kann. Mein Gott bin ich scheiße.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Mi Apr 11, 2012 9:58 pm

Es ist mir ein bisschen unangenehm so unter seinem Blick zu stehen und am liebsten würde ich im Erdboden versinken. Dennoch bewege ich mich nicht vom Fleck, sondern mustere ihn auch ein wenig. Ich kann sehr gut verstehen, warum er Mama gefallen hat, er ist sehr hübsch. Und bestimmt waren es auch bei ihm die Augen, die sie fasziniert haben.
Sie hat immer zu mir gesagt, dass ich seine Augen habe und sie das schönste sind, was sie je gesehen hat.
Auch die anderen Leute haben mich für diese immer bewundert.
Ich mag sie sehr gern.
Als er mir nach einigen Zögern kurz den Kopf tätschelt, lächle ich leicht.

Bestätigend nicke ich, als er nach dem Namen fragt: "Richtig. Mein voller Name ist Melody Irina Lawett. Und ich bin schon..."
Kurz unterbreche ich mich und zähle leise nach: "Sechs Jahre alt!"
Als er sagt, er wusste nichts von mir, weite ich erstaunt die Augen- er hat es zwar vorhin schonmal angedeutet, aber trotzdem...
"Mama hat gelogen", stelle ich leise fest. Dann beantworte ich seine Frage, warum ich nicht bei ihr bin mit gesenktem Blick: "Mama ist gestorben."
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Apr 12, 2012 3:14 pm

"Sechs Jahre", murmele ich vor mich hin und ich weiss gerade ganz ehrlich gesagt nicht ob ich weinen oder verrückt lachen soll. Jedenfalls habe ich das GEfühl den Verstand zu verleren. Ich habe aur einmal ganz schlagartig eine Tochter - und dafür Blay nicht mehr. Und die ist auch schon sechs. Sechs Jahre. So ein verdammter scheiß. Da muss irgendetwas schief gegangen sein.. damals im Club.. oh man. Ich bin mir gerade wirklich am Überlegen ob ich mich kastrieren soll. Aber naja.. jetzt ist es auch schon zu spät.

Als die Kleine dann meitn ihre Mama wäre gestorben sehe ich sie traurig an. Ja ich hab Mitleid mit ihr. Ziemlich großes sogar. Schon alleine weil sie mich zum Vater hat. Ich weiss doch gar nichts von Kindern. Und erst jetzt wird mir bewusst dass die Aussage das ihre Mama tot ist bedeutet - das ich sie aufnehmen muss. Sie hat ja wohl sonst niemanden. Oh gütige Jungfrau steh mir bei.

Langsam bekomme ich ein nicken Zustande und ich weiss nicht wie aber ich schaffe es sogar aufzustehen udn dabei Blays Kette erstmal in meine Hosentasche verschwinden zu lassen. "Ähm... okay... dann.. lass uns erstmal.. auf mein Zimmer gehen ja?", frage ich sie denn irgendwie will ich jetzt gerade nicht das jemand der anderen Brüder hier her kommt.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Apr 12, 2012 3:35 pm

Die mangelnde Begeisterung ist ihm anzusehen, aber irgendwie kann ich ihn sogar etwas verstehen.
Wenn es stimmt, dass er nichts von mir gewusst hat, dann ist es sicher nicht so toll, dass ich plötzlich hier aufgetaucht bin.
Ich hätte im Heim bleibn sollen...Jetzt mache ich sein Leben kaputt.., denke ich mir und starre auf meine Hände, die immer noch den Stoff des Kleides umklammern.

Schließlich steht er langsam auf und ich sehe ihn besorgt an- denn blass ist er immer noch und ich bin ncht sicher, ob er stehen bleiben wird.
Als er dann aber vorschlägt, auf sein Zimmer zu gehen, lässt mich freudig nicken. Schließlich habe ich da aufgeräumt und ich hoffe, dass er sich darüber freuen wird!
"Tut mir leid, dass ich einfach so in den Leben platze", sage ich trotzdem zu ihm, meine e vollkommen ernst.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Apr 12, 2012 7:54 pm

Ich verlasse mein Zimmer und kommen den Flur entlang. Auf der Treppe werde ich schneller und eile, ohne mich viel um meine Umgebung zu kümmern durch das Haupttor nach draußen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Apr 12, 2012 11:16 pm

Ich sehe die Kleine noch eine Weile an. Ich kann es immernoch nicht fassen das ich auf einmal eine Tochter haben soll. Aber ich bezweifle es nun auch nicht mehr. Definitiv hat sie verschiedenfarbige Augen und definitiv giebt es nur einen Vater mit Namen Qhuinn und verschiedenfarbige Augen. Mich. Sowas nennt man dann wohl sechser im Lotto oder sowas.

Als se sich entschuldigt seufze ich und sehe sie leicht lächelnd an. Jedenfalls versuche ich es, obwohl der Schmerz über Blays... Abfuhr... noch ziemlich tief sitzt und ich das Gefühl habe das sie mich langsam innerlich zerfrisst. "Schon gut. Du kannst ja nichts dafür", meine ich und ich zögere ein bisschen ehe ich dann doch die Hand ausstrecke damit sie diese nehmen kann falls sie will um dann mt ihr zusammen auf das Zimmer zu verschwinden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Apr 12, 2012 11:27 pm

Kurz blicke ich zu der Frau, die durch die Halle läuft, aber für den Moment finde ich sie nicht wirklich interessant.
Ich sehe wieder meinen Daddy abwartend an, der immer noch ungläubig und abwesend vor sich hinstarrt.
Weil der andere gegangen ist? Das wollte ich doch wirklich nicht...es wäre wohl besser gewesen, wenn ich doch im Zimmer gewartet hätte...aber jetzt kann ich es ja nicht mehr rückgängig machen.

So ganz überzeugt bin ich nicht, als er meint, dass es nicht meine Schuld sei, dennoch lächle ich glücklich, als er mir seine Hand hinhält, die ich ohne zu zögern ergreife um mit ihm hoch zu gehen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Fr Apr 13, 2012 9:22 pm

Komme in der eingangshalle an, das einzige ziel nichts als raus hier
bevor ich mich wieder so vergesse wie das letzte mal,
das würde Nalla dann wohl endgültig von mir wegtreiben
Es ist gut das mir auf meinem weg durchs anwesen keiner über den weg gelaufen ist
und mich vllt auch noch mit blöden fragen bomabdiert hat..
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Apr 15, 2012 6:38 pm

In der Eingangshalle ist alles ruhig und somit beruhige ich mich wieder etwas. Wer weiß schon seit wann das Blut dort war also sollte ich hier nicht so einen aufstand machen. Mich innerlich schelltend verlangsame ich meine Schritte und gebiete mir selbst möglichst entspannt zu wirken, trotzdem bin ich froh grade niemandem zu begegnen. Obwohl mein Magen knurrt treibt mich mein erstes Gang die Treppe hoch um zu sehen ob John mitlerweile zuhause ist.
Nach oben Nach unten
Ehlena

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Apr 15, 2012 8:18 pm

Sobald die Tür hinter mir ins Schloss fällt bin ich wieder völlig ruhig und versuche mich nur auf meine Aufgabe zu konzentrieren. Also eile ich schnell die Treppe herunter und verschwinde in der Tür zum Keller.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Butch

avatar

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 21.02.12

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Fr Apr 20, 2012 10:43 pm

Ich bewege meinen strammen Arsch durch die Eingangshalle eigentlich auf dem Weg ins Wohnzimmer wo bereits einige Stimmen zu vernehmen sind, als mein Handy losbimmelt.
Kurz bleibe ich stehen und fummle das Ding aus meiner Tasche und beginne zu lesen. Meine Augenbrauen wandern dabei nach Oben und ich überwerfe meine Pläne drehe um und begebe mich zu Wrath’s Büro.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Di Apr 24, 2012 5:56 pm

Ich gehe neben John her nach draußen. Das Blay verletzt wurde bereitet mir wirklich sorgen auch wenn ich es vielleicht nicht zweigen kann. "Bist du sicher das du nicht erst nach ihm sehen willst?" ich weiß ja wie viel John seine Freunde bedeutet und das er sich meinetwegen von ihnen fernhält kann ich nicht zulassen. Da es allerdings Johns vorschlag war nehme ich an das er seine Gründe haben wird. Auf dem Weg die große Freitreppe herumter schaue ich immer wieder zu ihm auf. "Wo geht es denn hin?" frage ich schließlich und versuche nicht allzu neugierig zu wirken.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Do Apr 26, 2012 8:06 pm

Ich griff nach Xhex ihrer Hand und verschränkte meine Finger mit ihren Fingern. Ich hörte ihr zu und schüttelte den Kopf "Nein jetzt gehört dir meine Zeit" sagte ich ernst zu ihr und schaute sie kurz von der Seite her an. "Ich schau nachher bei ihnen vorbei, Blay wird es sicher gut gehen, Qhuinn ist ja bei ihm und dann geht es ihm blendend" meinte ich grinsend zu ihr und zwinkerte kurz. "Ich habe keine Ahnung wohin wir gehen, einfach ins Einkaufscenter, etwas Windowsshopping" ich blickte sie kurz an und ging dann mit ihr nach draußen, wo wir uns demat. und zum Einkaufscenter verschwanden.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   So Dez 15, 2013 7:45 pm

CF: Garten

Ich betrete die Eingangshalle und blicke zögerlich die Treppen hoch. Zu gerne möchte ich hoch in Papas Zimmer, aber der mag mich ja nicht besonders und ist wahrscheinlich auch noch bei Blay. Trotz allen Worten, die Mary mir gesagt hat, werde ich den Gedanken nicht los, dass er mich eben nicht sonderlich mag und wohl auch nie mögen wird. Aber an seiner Stelle würde ich das wohl auch nicht. Zuerst komme ich einfach so in sein Leben geplatzt und dann bin ich auch noch so anstrengend und seltsam. Und er ist ja auch noch sehr jung und selbst noch fast wie ein Kind..denke ich.
In Ermangelung einer Idee, wo ich jetzt hingehen könnte, setze ich mich einfach wieder auf die Treppe in der Halle. Vielleicht finde ich ja noch eine andere Beschäftigung, doch fürs Erste bin ich ja doch recht müde.
Nach oben Nach unten
Payne
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 29.04.11
Alter : 27

Charakter
Rasse: Vampir
Partner von: Manny..aber der ist verschwunden
weitere Charas: Blake, Mitica

BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Dez 21, 2013 12:29 pm

CF: Straßen der Stadt

Kurze Zeit später trete ich in die Eingangshalle, Zsadist folgt mir auf dem Fuß und verschwindet schnell nach oben. Ich bleibe noch stehen und starre etwas abwesend auf die Treppe, sodass mir erst auf den zweiten Blick das Mädchen auffällt, das dort sitzt. Qhuinn's Tochter, wenn ich mich recht entsinne. Ich bin so mit meiner Suche beschäftigt gewesen, dass ich alles, was sich hier abgespielt hat, nur am Rande mitbekommen habe. Ich lächle ihr freundlich zu und setze mich schweigend neben sie auf die Treppe. Die Kleine macht mir etwas Platz, sagt aber auch überhaupt nichts. Scheinbar beschäftigt auch sie etwas, aber ich frage nicht nach. Ich habe meine eigenen Probleme und es lässt sich auch ganz gut nebeneinander schweigen, stelle ich fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://unleashedbeasts.forumieren.net murhdersshellan@live.at
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Eingangshalle   Sa Dez 21, 2013 6:09 pm

Ich sitze schon eine ganze Weile auf den Stufen und warte schon fast in verzweifelter Hoffnung darauf, dass mein Vater auftaucht und mir zu erkennen gibt, dass er sich doch über meine Ankunft hier freut. Aber es passiert einfach nicht und als die Tür das nächste Mal aufgeht, tauchen lediglich eine Frau mit langen schwarzen Haaren und ein sehr gruseliger großer Mann auf. Als dieser an mir vorbeigeht, drücke ich mich so nahe ans Geländer, dass ich fast nicht mehr zu sehen bin. Im Vorbeigehen erhasche ich einen Blick auf seine Augen, die rabenschwarz sind..und mir einen eiskalten Schauer über den Rücken jagen. Erst als er aus meinem Blickfeld verschwunden ist, traue ich mich, wieder etwas vom Treppengeländer abzurücken und setze mich etwas entspannter wieder auf die Stufen.
Die Frau mit den langen Haaren setzt sich zu mir und lächelt mir zu, woraufhin ich zaghaft zurück lächle. Aber ich weiß auch nicht, was ich zu ihr sagen soll, also bleibe ich still und mustere sie nur ein wenig neugierig. Ihre Augen sehen gleich aus, wie die von einem der großen Männer, die ich schon gesehen habe. So hellblau, fast weiss. Faszinierend. Aber irgendwie wirkt sie traurig und ich frage mich, ob sie auch auf jemanden wartet.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Eingangshalle   

Nach oben Nach unten
 
Eingangshalle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Eingangshalle blaues Haus
» Eingangshalle/Bar (Erdgeschoss)
» Eingangshalle/Foyer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unleashed Beasts :: Rollenspiel :: Anwesen-
Gehe zu: